Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Brand in Automobilzuliefererbetrieb
– Tambach-Dietharz
Am Donnerstag kam es gegen 13.00 Uhr zu einem Brand in einem Automobilzulieferbetrieb in der Friedrichrodaer Straße. Eine Maschine für Blas-Guß geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Zwei Mitarbeiter wurden leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Leicht Verletzte bei Auffahrunfall
– Immelborn
Am 08.06.2017, 07.30 Uhr wurde eine 46-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall in der Salzunger Straße in Immelborn leicht verletzt. Der Fahrer eines Renault-Kleintransporters mit Anhänger befuhr die Salzunger Straße aus Richtung Bad Salzungen kommend und wollte nach links abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehrs musste er verkehrsbedingt anhalten. Die Fahrerin des nachfolgenden PKW hielt ebenfalls an. Die 28-jährige Fahrerin eines PKW Seat erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf den stehenden PKW VW auf und schob diesen dann auf den Anhänger des Renault auf. Dabei wurde die 46-jährige VW-Fahrerin leicht verletzt, sie wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Am PKW VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der PKW VW und der PKW Seat mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Gesamtschadens betrug etwa 9.000 Euro. Durch die Freiwillige Feuerwehr Immelborn musste ausgelaufenes Öl abgebunden werden.

Fensterscheiben beschädigt
– Immelborn
In der Bahnhofstraße in Immelborn im Gewerbepark kam es im Zeitraum vom 02.06.2017 bis zum 08.06.2017, 08.00 Uhr zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte Täter beschädigten an zwei Gebäuden insgesamt drei Fensterscheiben. Es wurden nur die äußeren Scheiben von den Doppelglasfenstern beschädigt. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Unfall beim Rückwärtsfahren
– Bad Liebenstein
In der Puschkinstraße in Bad Liebenstein ereignete sich am 08.06.2017, 16.40 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 48-jährige Fahrerin eines PKW Dacia hielt in der Puschkinstraße an, da es aufgrund von auf der linken Fahrbahnseite parkender Fahrzeuge eng war und sie den Gegenverkehr passieren lassen wollte. Sie fuhr noch rückwärts um noch mehr Platz zu schaffen, beachte aber dabei den hinter ihr stehenden PKW Audi nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstand ein Sachschaden von ca. 2.400 Euro.

Fahrt unter Drogen
– Bad Salzungen
Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen bemerkten am 08.06.2017, 19.40 Uhr einen PKW BMW, welcher in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen die Einbahnstraße in falscher Richtung befuhr. In der Langenfelder Straße konnten sie den PKW stoppen. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem 24-jährigem Fahrer Anzeichen für den Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamin. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und brachten den BMW-Fahrer ins Klinikum Bad Salzungen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Es wurde ein Bußgeldverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss eingeleitet.

Playstation gestohlen
– Gotha
Ein noch unbekannter Mann betrat am Donnerstag gegen 13.00 Uhr ein Elektronikgeschäft in der Rudloffstraße und entwendete eine Playstation im Wert von rund 400 Euro. Er flüchtete in Richtung Gotha-West. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: ca. 25-30 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlanke Figur, auffällig schmales und blasses Gesicht, Vollglatze, dunkle Bekleidung. Wer kennt diese Person oder weiß, wohin sie geflüchtet ist? Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-012950 entgegen.

Erneut Reifen zerstochen
– Gotha
Am Donnerstag wurden im Westviertel tagsüber bei mindestens fünf Fahrzeugen erneut Reifen zerstochen. Die Pkw waren in der Von-Zach-Straße abgestellt. Die Polizei Gotha bittet um Zeugenhinweise zum Verursacher unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-012993.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
– Gotha
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag wurde in der Gotthardstraße ein viereckiger gusseiserner Straßeneinlauf entnommen und auf dem Gehweg abgelegt. Damit wurde die Sicherheit des Straßenverkehrs beeinträchtigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-013025 entgegen.

Glimpflich ausgegangen
– Friedrichroda
Am Donnerstag entzündeten sich gegen Mittag Gartenabfälle in einer Gartenparzelle entlang der Waldbahnstrecke selbst, sodass es zu einem Schwelbrand auf zwei mal zwei Metern kam. Gartennachbarn verständigten das Ordnungsamt, das die Feuerwehr zum Einsatz brachte. Gegen 16.00 Uhr war der Schwelbrand gelöscht, ohne dass größerer Schaden entstand.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top