Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Ohne Gurt und unter Drogen
– Tabarz
Ein 22-jähriger VW-Fahrer und sein Beifahrer fielen einer Gothaer Streife am Mittwochabend auf, weil sie keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten. In der Reinhardsbrunner Straße bemerkte der Fahrzeugführer das Anhaltesignal und fuhr plötzlich auf die linke Fahrbahnseite um dort anzuhalten. Sein Fenster ging auf und ein kleines Cliptütchen mit Marihuana fiel heraus. Die Betäubungsmittel wurden sogleich sichergestellt. Ein mit dem Fahrer durchgeführter Drogenvortest verlief positiv hinsichtlich Kokain und Cannabis. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und im Krankenhaus Blut abgenommen.

Telefonbetrug
– Unterbreizbach
In Unterbreizbach wurde ein 49-jähriger Mann in der Zeit vom 08.06.2017 bis zum 12.06.2017 Opfer eines Betruges per Telefon. Der Mann erhielt am 08.06.2017 einen Anruf, in dem sich eine unbekannte Person als Mitarbeiter einer Security-Firma vorstellte. Der 49-Jährige soll einen Lottogewinn gemacht haben, für die Überbringung des Gewinns müssten aber im Vorfeld Gebühren bezahlt werden, da das Geld mit einem Geldtransporter überbracht werden soll. Der Unbekannte forderte 800 Euro im Form von Guthabenkarten. Da der Geschädigte Anfang diesen Jahres selbst Lotto gespielt hatte, kam er der Forderung nach und holte die Guthabenkarten und gab am 12.06.2017 die geforderten Codes per Telefon durch. Danach wurde ihm aber mitgeteilt, dass noch weitere 3.300 Euro auf ein Konto in der Türkei zu zahlen wären. Diese Forderung lehnte der Geschädigte ab und zeigte den Betrug bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen an.

Bagger gestreift
– Bremen
Am 13.06.2017, 13.30 Uhr kam es in der Kranlucker Straße in Bremen zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 36-jährige Fahrer eines LKW mit Anhänger befuhr die Kranlucker Straße, in der sich eine Baustelle befand. Beim Abbiegen streifte der LKW-Anänger einen in der Baustelle stehenden Bagger. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.300 Euro.

Drogenfund
– Vacha
Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl kontrollierten am 13.06.2017, 19.55 Uhr in der Straße „Am Alten Kabelwerk“ in Vacha einen 20-jährigen Mann. Während der Kontrolle fanden die Beamten in dem Rucksack ein Tütchen mit Cannabissamen. Das Tütchen wurde sichergestellt und es wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Falsche Rechnung
– Dermbach
Bereits am 12.06.2017 wurde in der Polizeiinspektion Bad Salzungen der Versuch eines Betruges zum Nachteil eines 83-jährigen Mannes angezeigt. Der Mann aus Dermbach erhielt am 06.06.2017 eine Rechnung der Fa. Sharp Energy BVBA aus Bremen. Angeblich soll am 05.04.2017 im Haus des Rentners eine Serviceleistung erbracht worden sein. Die Rechnung sollte zu dem auf ein belgisches Konto erfolgen. Internetrecherchen der Anzeigenerstatterin ergaben, dass die genannte Firma in betrügerischer Absicht handelt und Rechnungen für nicht erbrachte Leistung verschickt.

Geänderte Verkehrsführung
– Bad Salzungen
Am 14.06.2017, 10.32 Uhr wurde in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen eine 31-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die 31-jährige Fahrerin eines PKW Nissan befuhr die August-Bebel-Straße in Richtung Ortsausgang. An der Einmündung der Heinrich-Heine-Straße beachtete sie durch die Umleitung geänderte Verkehrsführung nicht. Sie stieß mit einem entgegen kommenden PKW Suzuki zusammen, der auf der Hauptstraße fuhr und nach links der Hauptstraße folgenden wollte. Die Nissan-Fahrerin wurde leicht verletzt ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden in Höhe von ca. 22.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Durch die freiwillige Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsstoffe abgebunden.

Sturz durch Schotter
– Kaltennordheim
In der Fuldaer Straße in Kaltennordheim kam es am 14.06.2017, 11.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 15-Jähriger leicht verletzte. Der 15-Jährige befuhr mit einem Moped Simson die Fuldaer Straße stadtauswärts. In einer Linkskurve verlor er aufgrund von Schotter auf der Fahrbahn die Kontrolle über das Moped und kam zu Fall. Dabei verletzte er sich leicht und wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht.

Zierleiste gestohlen
– Bad Liebenstein
Beim Kontaktbereichsbeamten von Bad Liebenstein wurde am 14.06.2017 ein Diebstahl angezeigt, der sich bereits im Zeitraum vom 10.06.2017, 18.00 Uhr, bis zum 11.06.2017, 21.00 Uhr ereignet hat. Unbekannte Täter haben in der Straße „Am Mühlweg“ von einem geparktem PKW VW Passat die Zierleiste der rechten hinteren Tür entwendet. Außerdem wurde versucht, die Zierleiste der Fahrertür zu entwenden. Es entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Bad Liebenstein oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Körperverletzung
– Vacha
Am 14.06.2017 gegen 20.00 Uhr kam es vor dem Lebensmittelmarkt in der Straße „Am Alten Kabelwerk“ in Vacha zu einer Körperverletzung. Vor dem Eingang standen zwei Personengruppen. Aus bisher noch nicht bekanntem griff ein 32-jähriger Mann einen 17-Jährigen aus der anderen Personengruppe an und drückte diesen gegen Wand und schlug mehrmals mit der Faust dem 17-Jährigem ins Gesicht. Um sich aus der Notlage zu befreien, schlug der Angegriffene dem 32-Jährigem mit einer Bierflasche ins Gesicht. Die Ermittlung zu dieser Auseinandersetzung dauern noch an.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top