Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Mit 3,31 Promille gegen einen Baum gefahren
– Urnshausen / Hartschwinden
Am 01.08.2017, 08.10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 285 zwischen Urnshausen und Hartschwinden ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Der 34-jährige Fahrer eines PKW Renault kam auf gerader Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr noch ca. 25 Meter auf dem Grünstreifen und kollidierte dann frontal mit einem Baum. Bei diesem Unfall verletzte sich der Renault-Fahrer leicht. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 34-Jährigen. Ein Atemalkoholtest ergab vor Ort einen Wert von 3,31 Promille. Der Unfallfahrer wurde leicht verletzt ins Klinikum Bad Salzungen und dort wurde im eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und es wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro und der Renault musste abgeschleppt werden.

Radfahrerin missachtet Vorfahrt
– Dermbach
In der Geisaer Straße in Dermbach wurde am 01.08.2017, 08.15 Uhr eine 74-jährige Frau verletzt. Die 74-jährige Radfahrerin kam aus der Oberalbaer Straße und missachtete die Vorfahrt des auf der Geisaer Straße fahrenden Ford-Kleintransporters. Die Fahrerin des Ford versuchte durch eine Gefahrenbremsung und Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu verhindern. Bei dem Zusammenstoß wurde die Radfahrerin verletzt und sie wurde ins Klinikum Bad Salzungen eingeliefert. Am Auto entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro.

Gleichrangige Straßen
– Stadtlengsfeld
Am 01.08.2017, 13.00 Uhr wurde in der Torstraße in Stadtlengsfeld ein 39-jähriger Mann leicht verletzt. Die 30-jährige Fahrerin eines PKW Renault befuhr die Torstraße und beachtete an der gleichrangigen Einmündung der Straße „Pfaffental“ nicht den von rechts kommenden Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß des PKW mit dem Radfahrer. Der 39-jährige Mann wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro.

Vorfahrt genommen
– Schweina
Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am 01.08.2017, 13.30 Uhr in der Kisselerstraße in Schweina. Die 59-jährige Fahrerin eines PKW VW Lupo befuhr die Kisselerstraße und wollte auf die Eisenacher Straße auffahren. Dabei beachtete sie aber den auf der Hauptstraße fahrenden PKW VW Golf nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstand ein Sachschaden von ca. 2.300 Euro.

Mit Drogen unterwegs
– Bad Salzungen
Am 02.08.2017, 00.40 Uhr wollten Polizeibeamte der PI Bad Salzungen im Die-Eichen-Weg in Bad Salzungen eine Verkehrsordnungswidrigkeit ahnden. Den Beamten war an einem Krad ein zu weit nach oben gebogenes Kennzeichen aufgefallen. Auf einer Bank neben dem Krad saß ein Mann. Beim Aussteigen aus dem Streifenwagen bemerkten die Beamten Cannabisgeruch. Der 19-jährige Mann gab an, dass er kein Betäubungsmittel dabei hat. Unter der Bank fanden die Beamten den Rest eines Joints. Bei der Durchsuchung der Sachen fanden sie im Rucksack ein Tütchen mit Cannabis und Utensilien zum Drogenkonsum. Diese Gegenstände wurden sichergestellt und gegen den 19-Jährige wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top