Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus der Region

Beim Überholen in den Graben gedrängt – Zeugen gesucht!
– Hörsel
Ein unbekannter Fahrer eines Pkw überholte gestern gegen 18.00 Uhr zwischen Teutleben und Laucha trotz Gegenverkehr einen Bus. Der Bus selbst und auch ein entgegen kommender VW-Fahrer mussten bremsen. Um nicht mit dem unbekannten Pkw, vermutlich einem Renault, nicht zu kollidieren, fuhr der 54-jährige VW-Fahrer in den Straßengraben und schlug im Feld ein. Wer hat dieses riskante Überholmanöver ebenfalls beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-017870 entgegen.

Lkw überholt und frontal mit entgegen kommenden Pkw zusammengestoßen
– Tambach-Dietharz
Eine leicht verletzte 27-jährige Skoda-Fahrerin und ca. 45 Tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalles am 09.08.2017 zwischen Tambach-Dietharz und Georgenthal. In einer Kolonne hinter einem Lkw mit Sattelanhänger fuhren kurz vor 07.00 Uhr in Richtung Georgenthal mehrere Autos. Zwei der Fahrzeuge scherten zum Überholen aus. Während es das erste Fahrzeug gerade noch schaffte, den Überholvorgang zu beenden, hatte der 18-jährige Fahrer eines Ford Focus Probleme damit. Der Ford geriet nach links, prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der junge Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, das nun nach rechts fuhr und seitlich mit dem Lkw kollidierte. Im weiteren Verlauf kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegen kommenden Skoda. Am Lkw mit Sattelanhänger entstand Sachschaden in Höhe von 30 Tausend Euro, am Skoda der 27-Jährigen ca. 10 Tausend Euro, am Ford Focus ca. 5.000 Euro. Während der 54-jährige Fahrer des Lkw zwar beschädigt aber selbständig weiter fahren konnte, mussten die beiden Pkw abgeschleppt werden. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme und Bergung der Unfallfahrzeuge über den Parkplatz des dortigen Hotels geführt.

Unfallflucht – roter SUV gesucht!
– Waltershausen
Zu einer Unfallflucht kam es am Montag, 07.08.2017, zwischen 09.00 Uhr 09.15 Uhr, in Winterstein, Liebensteiner Straße. Im Bereich einer Engstelle kam es nach Angaben der 62-jährigen Fahrerin eines weißen Mercedes der C-Klasse zur Kollision mit einem roten SUV, der von einer blonden Frau, Mitte vierzig, gefahren wurde. Der rote SUV berührte den Mercedes vorne links, am SUV selbst sollen die Schäden hinten links sein. Die Mercedes-Fahrerin gab einen Schaden von 2.000 Euro an. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-017694.

Motorradfahrer leicht verletzt
– Gotha
Gestern Nachmittag befuhren mehrere Fahrzeuge in einer Kolonne die Oststraße aus Richtung Seebergstraße. Ein 50-jähriger Motorradfahrer bemerkte zu spät, dass vor ihm ein Pkw verkehrsbedingt halten musste. Der 50-Jährige bremste stark ab und kam dabei zu Fall. Er verletzte sich leicht und wurde zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Zu einer Kollision mit dem Pkw kam es nicht.

Unterhaltungselektronik aus Wohnung gestohlen – Zeugen gesucht
– Gotha
Gestern verschafften sich Unbekannte im Verlauf des Tages Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Moßlerstraße. Sie stahlen zwei Spielkonsolen der Marke X-Box inklusive mehreren dazugehörigen Spielen, einen Flat-TV und einen Receiver im Wert von rund 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-017869 entgegen.

Simson-Moped gestohlen – Zeugen gesucht
– Gotha
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag wurde ein Moped der Marke Simson in der Farbe rot von einer Parkfläche in der Mozartstraße gestohlen. Zeugenhinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-017903 entgegen.

Einbruch in Gartenhaus
– Geisa
Im Zeitraum vom 04.08.2017, 18.00 Uhr, bis zum 08.08.2017, 17.00 Uhr wurde in der Straße „An der Geis“ in Geisa in ein Gartengrundstück eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter drangen über einen Maschendrahtzaun auf das Grundstück ein. An dem Gartenhaus wurde die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen und es wurde versucht die Tür aufzuhebeln. Ein an das Gartenhaus angrenzender Schuppen wurde aufgebrochen. Aus dem Schuppen entnahmen der oder die unbekannten Täter einen nicht vollständig gefüllten Benzinkanister. Der Benzinkanister wurde an der Vorderseite des Gartenhauses entzündet, dadurch wurde die Hauswand an zwei Stellen beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Personen, die zu diesem Einbruch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top