Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Pflastersteine aus Fahrbahn entfernt
– Bad Liebenstein
Am 15.08.2017, 06:30 Uhr ereignete sich in der Heinrich-Heine-Straße in Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 41-jährige Fahrerin eines PKW VW fuhr mit ihrem PKW an der Einmündung Schillerstraße in ein Loch auf der Fahrbahn und dabei wurde der PKW am linken Vorderrad und an der Spurstange beschädigt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass durch unbekannte Täter die Pflastersteine vorsätzlich aus der Fahrbahn entfernt wurden und auf dem Gehweg abgelegt wurden. Die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurden aufgenommen. Personen, die zu diesem Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei Kontaktbereichsbeamten von Bad Liebenstein oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Brand in einer Firma
– Geisa
Am 15.08.2017, 17.30 Uhr, kam es aus bislang noch nicht geklärter Ursache zum Brand eines Metallbunkers auf dem Gelände einer Firma in Geisa. In dem Bunker wurde abgesaugter Produktionsstaub gelagert. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Experten der Suhler Kriminalpolizei waren am heutigen Tag am Brandort und suchten nach der Brandursache. Eine vorsätzliche Brandstiftung kann nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden. Ob jedoch ein technischer Defekt oder eine andere Ursache das Feuer entfachte kann erst nach Abschluss der Ermittlungen gesagt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 80.000 bis 100.000 Euro geschätzt.

Parkplatzrempler mit Unfallflucht
– Bad Salzungen
Am 15.08.2017 wurde in der Polizeiinspektion Bad Salzungen eine Unfallflucht angezeigt, die sich bereits am 14.08.2017 in der Zeit von 07.45 Uhr bis 12.00 Uhr ereignet hat. Auf einem Parkplatz einer Arztpraxis in der Keplerstraße in Bad Salzungen ist ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen PKW Skoda gefahren und hat diesen im Frontbereich beschädigt. An dem Skoda entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Der Fahrzeugführer des unbekannten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Personen, die zu diesem Verkehrsunfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Plötzlich losgerollt
– Kaltennordheim
In der Meininger Straße in Kaltennordheim kam es am 15.08.2017, 12.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 86-jährige Fahrer eines PKW Opel wollte vom Schenkwiesenweg nach links auf die Meininger Straße auffahren. Er hielt zunächst an um einem auf der Hauptstraße fahrenden PKW KIA die Vorfahrt zu gewähren. Als sich der KIA auf Höhe der Einmündung befand, rollte der PKW Opel plötzlich los und stieß gegen den PKW KIA. Warum der Opel losfuhr konnte bei der Unfallaufnahme nicht geklärt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro.

49-Jähriger nach einem Tag wieder unter Alkoholeinfluss fahrend erwischt
– Gotha
Bereits gestern Morgen ist ein 49-Jähriger unter Alkoholeinfluss fahrend festgestellt worden (siehe Polizeiberichte aus der Region vom 15.8.17: Alkohol am Steuer – Bußgeldverfahren eingeleitet). Kurz nach 04.00 Uhr ist der Mann heute Morgen erneut festgestellt worden. Diesmal in Boilstädt. Ein gerichtsverwertbarer Test ergab 0,31 mg/l (Atemalkoholtest 0,65 Promille). Erneut wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und diesmal die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

23-Jähriger unter Drogeneinfluss unterwegs
– Gotha
In der Hersdorfstraße ist heute Nacht, gegen 00.35 Uhr, ein 23-jähriger BMW-Fahrer angehalten und kontrolliert worden. Bei dem Mann wurde Drogenkonsum festgestellt. Ein Drogentest war positiv auf Cannabis, eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Die Fahrzeugschlüssel wurden an einen Berechtigten übergeben.

Diebstahl aus Firma – Zeugen gesucht
– Gotha
In der Zeit vom Montag, dem 14.08.2017, 14.00 Uhr bis Dienstag, dem 15.08.2017, 07.45 Uhr verschafften sich Unbekannte Zutritt zur Werkstatt einer Tischlerei in der Schäferstraße. Der oder die Täter entwendeten eine Handkreissäge und mehrere Akkuschrauber. Wer hat in diesem Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen zu Personen und Fahrzeugen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124.

Kellerbrand
– Gotha
Heute Morgen kam es in einem Einfamilienhaus in der Straße Am Viadukt zu einem Kellerbrand. Die Ursache hierzu ist noch ungeklärt. Bemerkt wurde das Feuer von einer 13-Jährigen, die sich mit der fünfjährigen Schwester allein im Haus befand. Beide Mädchen verließen selbständig und unverletzt das Haus, die Eltern wurden verständigt. Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 5.000 Euro.

Wildunfall – Wildschwein verendet und 3.000 Euro Sachschaden
– Georgenthal
Gestern Abend überquerten zwei Wildschweine die Straße zwischen Georgenthal und Schönau v.d.W., ein Nissanfahrer (m/58)konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit einem der Wildschweine zusammen. Das Tier verendete. Am Nissan entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Vorfahrt missachtet – 69-Jährige in Krankenhaus
– Luisenthal
Missachtung der Vorfahrt hatte gestern Nachmittag, gegen 17.15 Uhr, in der Karl-Marx-Straße einen Unfall zwischen einem Subaru und einem Seat zur Folge. Vom Hammerweg wollte nach links in die Karl-Marx-Straße die 37-jährige Fahrerin des Subaru einbiegen. Sie missachtete dabei die Vorfahrt des Seat, gefahren von einer 25-Jährigen. Die 69-jährige Beifahrerin im Seat wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Sachschaden ca. 5000 Euro.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top