Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Kinder stecken Heuballen in Brand
– Barchfeld
Am 27.08.2017 gegen 14:20 Uhr wurde die Polizei zu einem Brandfall in Barchfeld, Reitersgraben, gerufen, da ein Heuballen brannte. Es stellte sich heraus, dass bereits am Freitag drei Kinder mit Feuerzeugen an diesem Heuballen versuchten, ein Feuer zu entzünden. Eines der Kinder erzählte am Samstag zu Hause seiner Mutter davon und diese unterrichtete die Mütter der anderen beiden Kinder. Zusammen gingen dann die Mütter mit ihren Kindern zu diesem Heuballen. Hier stellten sie fest, dass sich bereits ein Schwelbrand entwickelt hatte und holten von zu Hause Harken und gefüllte Wassereimer. Sie zogen den Ballen auseinander und löschten den Schwelbrand mit dem Wasser ab. Das war aber offensichtlich nicht ausreichend, da der Ballen am Sonntag wieder brannte. Als die Mütter mitbekamen, dass die Feuerwehr in Richtung Heuballen unterwegs war, begaben sie sich ebenfalls dorthin und berichteten dem Ortsbrandmeister was geschehen war.

Wieder Hundeköder aufgefunden
– Gotha
Am 26.08.2017 gegen 19.40 Uhr wurden in 99867 Gotha, im Bereich der Inselsbergstraße, durch eine Zeugin mehrere Köder aufgefunden. Ob diese Köder giftig sind oder gefährlich für Hunde, kann zum derzeitigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Die Landespolizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 03621/781124, unter Angabe der Nummer 01-019215, bei der Landespolizeiinspektion Gotha zu melden.

Unwetter-Einsätze
– Raum Bad Salzungen
Aufgrund eines Unwetters, am Morgen des 26.08.2017 mit lokalen Starkregen und Gewitter, kam es im Raum Bad Salzungen zu diversen Polizeieinsätzen. In der Ortslage Langenfeld kam es in einer Nebenstraße zu einer Behinderung durch Schlamm, welcher von einem Feld über ein Anwohnergrundstück auf die Straße geflossen kam. In Bad Salzungen an der Kreuzung B62 – B285 – Langenfelder Straße fiel die dortige Lichtzeichenanlage durch einen vermutlichen Blitzeinschlag aus. Die Eisenbahnunterführung der B62 in Immelborn musste kurzfristig gesperrt werden, da das Wasser nicht abfließen konnte und auf der Fahrbahn stand. Alle Behinderungen konnten jedoch kurzfristig behoben werden.

Radfahrer übersehen
– Bad Salzungen
Am Freitag, dem 25.08.2017 ereignete sich um ca. 06:20 Uhr ein Unfall in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen. Ein 45-jähriger Radfahrer befuhr den Gehweg von der Leimbacher Straße kommend in Richtung Bahnhofstraße. An der Einmündung zu einem Gewerbegrundstück übersah ein 55-jähriger Pkw-Fahrer, welcher gerade von dem Grundstück in die Bahnhofstraße einbiegen wollte, den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß und der Radfahrer kam zu Fall. Dieser verletzte sich leicht und wurde zur Behandlung in das Klinikum Bad Salzungen verbracht. Am Pkw sowie dem Fahrrad entstand Sachschaden.

Schwer verletzter Motorradfahrer
– Vacha
Am Freitag, dem 25.08.2017 ereignete sich um ca. 19:00 Uhr ein Unfall in der Heyligenstädtstraße in Vacha. Zur Unfallzeit befuhren 2 Motorradfahrer die o.g. Straße vom Markt kommend. Der 31-jährige Unfallverursacher wollte seinen Motorradbegleiter überholen. Beim Überholvorgang kam der Unfallverursacher aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem geparkten Pkw zusammen. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und mittels einem Hubschrauber in das Klinikum Erfurt geflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Unerlaubt Grünschnitt verbrannt
– Kloster
Am Abend des 25.08.2017 wurde durch eine männliche Person in der Ortslage Bad Salzungen OT Kloster Grünschnitt im Garten verbrannt. Aufgrund der Geruchs- und Rauchentwicklung kam die Feuerwehr zum Einsatz und löschte den Brand auf einer Fläche von ca. 1-2 Metern. Gegen den Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen dem nicht erlaubten abbrennen von Grünschnitt gefertigt.

Sachbeschädigung am Jugendfreizeitzentrum
– Bad Salzungen
Am Abend des 24.08.2017 zwischen 23:00-23:30 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung am Jugendfreizeitzentrum Allendorf in Bad Salzungen, Straße der Einheit. Durch bisher unbekannte Täter wurde im Tatzeitraum der dortige Briefkasten beschädigt (Wert ca. 50 Euro). Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann wird gebeten, sich bei der PI Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695-5510 zu melden.

Fahrraddiebstahl
– Barchfeld
Im Zeitraum vom 25.08.2017 21:30 Uhr bis 26.08.2017 17:00 Uhr kam es in der Ortslage Barchfeld, Lange Gasse zum Diebstahl eines Fahrrades welches in einer Scheune abgestellt war. Es handelte sich um ein vollgefedertes Mountainbike des Typs UMF Freddy 2 in den Farben hellblau/türkis mit weißer Federgabel und weißen Felgen. Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann wird gebeten, sich bei der PI Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695-5510 zu melden.

Pflichtwidrig vom Unfallort entfernt
– Friedrichroda
Am 25.08.2017 um 18:40 Uhr wurde in 99894 Friedrichroda, in der Schweizer Straße, ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel beschädigt. Hierbei befuhr der Verursacher mit seinem PKW die Schmalkalder Straße in Richtung stadteinwärts und überfährt im Kreuzungsbereich der Schmalkalder Straße und Schweizer Straße die Verkehrsinsel und beschädigt das Verkehrszeichen 222-20. In der weiteren Folge verlässt der Verursacher mit seinem PKW den Unfallort pflichtwidrig. Der Sachschaden an dem Verkehrszeichen beträgt ca. 300 Euro. Eine Zeugin hatte den Unfallhergang beobachtet und konnte den Polizeibeamten das amtliche Kennzeichen des PKW und eine Personenbeschreibung des Fahrers mitteilen. Der Verursacher konnte somit ermittelt und festgestellt werden. Gegen den Verursacher wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Haltestellenunterstand beschädigt
– Waltershausen
Am 25.08.2017 um 23:00 Uhr wurde in 99880 Walterhausen, in der Steinbachstraße, durch Unbekannte der Haltestellenunterstand der Thüringer Waldbahn beschädigt. Hierbei wurde die hintere Glasscheibe beschädigt. Der Sachschaden an dem Haltestellenunterstand beträgt ca. 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Landespolizeiinspektion Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124, unter Angabe der Nummer 01-019187, zu melden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top