Eisenach Online

Werbung
unbekannter Tatverdächtiger | Bildquelle: © Landespolizeiinspektion Suhl

Beschreibung: unbekannter Tatverdächtiger
Bildquelle: © Landespolizeiinspektion Suhl

Polizeiberichte aus der Region

Suhler Kripo bittet um Mithilfe
– Schmalkalden
Zur Aufklärung eines räuberischen Diebstahls am Mittag des 11. Mai 2017 in einem Verbrauchermarkt in der Renthofstraße in Schmalkalden bittet die Kriminalpolizei in Suhl um Hinweise zur Identifizierung der abgebildeten Person. Angaben nimmt der Kriminaldauerdienst der KPI Suhl unter der Rufnummer 03681 32-1466 oder jede andere Dienststelle entgegen.

unbekannter Tatverdächtiger

Foto: © Landespolizeiinspektion Suhl

Lichtmast umgeknickt
– Vacha
Am 28.08.2017 zwischen 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr wurde in Vacha OT Oberzella, Am Höhenweg, ein Lichtmast beschädigt. Aufgrund der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass ein größeres Fahrzeug, Lkw oder ähnliches, gegen den Lichtmast gefahren ist und ihn umknickte. Der Entstandene Sachschaden beträgt 800 Euro. Der Verursacher hat sich von der Unfallstelle unerlaubt entfernt. Hinweise zu diesem Sachverhalt nimmt die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter Telefon 03695 5510 entgegen.

15-jährige Moped-Fahrerin und Sozius stürzen
– Waltershausen
Eine 15-jährige Fahrerin eines Moped Simson missachtete am gestrigen Abend in der Waldstraße die Vorfahrt eines Opel. Bei der Kollision kamen die Fahrerin als auch ihre Mitfahrerin zu Fall. Beide Frauen blieben unverletzt. Zuvor fuhr die junge Fahrerin mit ihrer 16-jährigen Mitfahrerin von der Heinrich-Heine-Straße in Richtung Mittelweg. An der Kreuzung zur Waldstraße übersah sie den von rechts kommenden Opel eines 41-Jährigen. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 1.000 Euro.

Aufgefahren
– Tiefenort/Hämbach
Am 28.08.2017, gegen 07:30 Uhr, kommt es in Hämbach zu einem Auffahrunfall. Ein Ford-Fahrer musste in der Lengsfelder Straße verkehrsbedingt halten. Der Fahrer eines VW bemerkte dieses zu spät und fuhr auf. Es entstand ein Gesamtschaden von 3.000 €. Personen wurden nicht verletzt.

Unfall beim Abbiegen
– Moorgrund
Am 28.08.2017 gegen 17:20 Uhr wurde der PI Bad Salzungen ein Verkehrsunfall in Moorgrund/Möhra, Oberrohner Straße, gemeldet. Bei einem Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw. Es entstand ein Gesamtschaden von 3.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Unfälle mit Wildschweinen
– B19
Am 28.08.2017, gegen 06:20 Uhr, befuhr ein Mazda zwischen Etterwinden und Waldfisch die Bundesstraße 19. In Höhe des Maisfeldes kam es zu einen Zusammenstoß mit einem Wildschwein. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 €. Personen wurden nicht verletzt.
– Vacha
Am 29.08.2017 gegen 05:00 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Wildschwein und einem PKW Toyota auf der Ortsverbindungsstraße Oberzella–Philippsthal. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt.

Verkehrsunfall wegen Vorfahrtsverletzung
– Ohrdruf
Gestern ereignete sich gegen 16.00 Uhr in der Bahnhofstraße, auf Höhe Einmündung zum Parkplatz des dortigen Einkaufszentrums, ein Zusammenstoss zwischen zwei Pkw. Ursächlich war eine Vorfahrtsverletzung eines 55-jährigen Hyundai Fahrers. Er übersah die 61-jährige Skoda Fahrerin beim Abbiegevorgang. Beide Pkw stießen zusammen. Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von etwa 6.000 Euro, verletzt wurde niemand. Die beteiligten Pkw mußten abgeschleppt werden.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top