Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Brennendes Herz aus Teelichter löst Feuerwehreinsatz aus
– Gotha
Erst am Dienstag hat in Ilmenau ein 30-Jähriger seiner Angebeteten ein brennendes Herz aus Toilettenpapier vor dem Wohnhaus als Geburtstagsgeschenk präsentiert. Davon hat sich möglicherweise gestern Mittag ein 27-Jähriger in Gotha inspirieren lassen. In seiner Wohnung in der Stadtmitte löste der Rauchmelder aus. Allerdings war der Mann nicht zu Hause, die alarmierte Feuerwehr brach die Wohnungstür auf. Der Rauch hatte seinen Ursprung in der Küche. Auf dem Boden war ein Herz aus brennenden Teelichtern aufgestellt. Leider entzündeten die Flammen in der Nähe befindliches Papier. Zum Glück kam es nicht zum Ausbruch eines Brandes in der Wohnung, lediglich der Fußbodenbelag wurde durch das offene Feuer leicht beschädigt. Das brennende Herz hat Folgen: eine Anzeige wegen Fahrlässiger Brandstiftung.

Missachtung der Vorfahrt hat Unfall zur Folge
– Waltershausen
Ein 20-jähriger Golf-Fahrer befuhr gestern Abend, gegen 22.00 Uhr, die Lauchaer Höhe in Richtung Ziegeleistraße. Im Bereich einer gleichrangigen Kreuzung missachtete der 20-Jährige die Vorfahrt des von rechts kommenden Toyota. Der Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge verursachte etwa 3500 Euro Sachschaden. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung
Top