Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Frontalkollision mit drei Schwerverletzten
– Bad Tabarz
Am späten Dienstagnachmittag missachtete ein VW-Fahrer auf der Bundesstraße 88 auf Höhe Bad Tabarz den Vorrang einer entgegenkommenden 51-Jährigen. Zuvor wollte der 88-Jährige aus Friedrichroda kommend, von der B88 nach links in die Reinhardsbrunner Straße in Bad Tabarz abbiegen. Bei der frontalen Kollision mit der Opelfahrerin wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt, wobei die Fahrerin des Astra kurzzeitig in ihrem Pkw eingeklemmt wurde. Die 83-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe wurde auf 9.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße 88 war für etwa 90 Minuten voll gesperrt.

Auffahrunfall
– Dorndorf
Ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ereignete sich am 12.09.2017 um 14:35 Uhr in Dorndorf. Hierbei befuhr einer der beteiligten PKWs die Vachaer Straße in Richtung Vacha. Am Abzweig zur Eisenacher Straße musste der Fahrzeugführer verkehrsbedingt halten, da ein einbiegender LKW noch nicht vollständig auf die B84 aufgefahren war. Die nachfolgende Fahrzeugführerin erkannte die Situation und hielt ordnungsgemäß hinter dem ersten wartenden Fahrzeug. Ein dritter nachfolgender Pkw reagierte jedoch zu spät, fuhr auf das zweite wartende Fahrzeug auf und schob dieses auf den ersten Pkw. Die Fahrzeugführerin des mittleren Pkw wurde dabei leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Zigarettenautomat gestohlen
– Barchfeld
Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom 11.09.2017 zum 12.09.2017, konkret in einem Zeitraum zwischen 20:00 Uhr und 08:00 Uhr, einen Zigarettenautomaten, welcher außen an einem Getränkemarkt in Barchfeld, Zum Dönnersen Berg 2a, angebracht war. Das Gerät wurde dabei vollständig aus der Wand herausgerissen. Wer Hinweise zu der Tat machen kann oder im genannten Zeitraum etwas Auffälliges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 03695/5510 an die Polizeiinspektion Bad Salzungen zu wenden.

Spielhaus beschmiert
– Tiefenort
Am gestrigen Tag, dem 12.09.2017, wurde der Polizeiinspektion Bad Salzungen eine Sachbeschädigung angezeigt, welche sich bereits im Zeitraum von 02.09.2017 zum 03.09.2017 ereignet hat. Unbekannte Täter begaben sich hierbei auf das Grundstück des Kindergartens in Tiefenort und beschmierten das dort befindliche Spielhaus mit einem schwarzen Stift, sodass ein Sachschaden von circa 1.000,- Euro entstand. Auch zu diesem Sachverhalt sucht die Polizeiinspektion Bad Salzungen Zeugen, welche sich unter 03695/5510 telefonisch melden können.

Verkehrsstörung
– Barchfeld
Am gestrigen Vormittag, dem 12.09.2017, kam es in Barchfeld etwa drei Stunden lang zu einer Verkehrsstörung, welche durch einen defekten Lastzug verursacht wurde. Das Fahrzeug blieb mit einem Getriebeschaden kurz hinter der Ausfahrt des Kreisverkehrs in Richtung Immelborn liegen. Aufgrund der entstandenen Behinderung wurde das Pannenfahrzeug durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen abgesichert und der Verkehr bis zur Abschleppung des LKWs reguliert.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top