Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Zwei Schwerverletzte durch Mopedunfall
– Bad Liebenstein
Am 13.09.2017 fuhr ein 27-jähriger Mopedfahrer gegen 20.00 Uhr gemeinsam mit seinem 33-jährigen Mitfahrer durch Bad Liebenstein. Er missachtet an der Kreuzung in die Herzog-Georg-Straße die Vorfahrt einer 58-jährigen Audi-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Bei dem Unfall wurden sowohl der Mopedfahrer als auch sein Sozius schwer verletzt. Beide trugen während der Fahrt mit dem Zweirad keinen Sturzhelm. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln das Zweirad führte, er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und es für das Moped auch keinen Versicherungsschutz gab. Ein Gesamtschaden von über 5.000 Euro entstand.

Fünf weitere Verkehrsunfälle
– Wartburgkreis
Neben dem soeben geschilderten Verkehrsunfall mussten die Beamten der Polizeiinspektion Bad Salzungen am 13.09.2017 zu insgesamt fünf weiteren Verkehrsunfällen ausrücken. Dabei gab es in allen Fällen glücklicherweise keine Verletzten, sondern nur Blechschäden zu beklagen. Die Unfallorte waren dabei über das gesamte Zuständigkeitsgebiet der PI Bad Salzungen verstreut. Genauso unterschiedlich waren die Unfallursachen. In zwei Fällen waren Unachtsamkeit beziehungsweise das falsche Einschätzen der Verkehrssituation Grund des Unfalls. Ein Fahrzeugführer beachtete die Vorfahrt eines Anderen nicht, eine Fahrzeugführerin machte einen Fehler beim Überholen. In einem Fall kollidierte ein Pkw mit einem Wildschein. Der Sachschaden der Unfälle wird insgesamt auf 11.100,- Euro geschätzt.

Zeugen nach Raub in Gotha gesucht
– Gotha
Ein 31-Jähriger schob am Mittwoch, dem 06.09.2017, gegen 20.45 Uhr, sein Fahrrad aufgrund eines Defekts durch die Moßlerstraße. Plötzlich sprachen ihn drei Unbekannte von hinten an und forderten die Herausgabe seines Handys. Einer der Unbekannten gab dem 31-Jährigen einen Stoß, sodass er zu Boden ging. Er verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, war sein Iphone 6 in der Farbe schwarz, sein Portmonnaie, sowie sein Rad der Marke „Cube Curve Pro“ in schwarz/weiß weg. Der 31-Jährige wurde leicht verletzt und zeigte die Tat um einiges später bei der Polizei an.
An dieser Stelle sei der Hinweis gegeben: Sind sie Opfer einer  Straftat geworden oder haben eine solche beobachtet, informieren Sie  umgehend die Polizei! Nur so kann die Polizei schnell genug zum  Einsatz kommen und die Tat aufklären oder intensive Fahndungs- und  Ermittlungsmaßnahmen einleiten. Die Kriminalpolizei Gotha sucht Zeugen, die den Raub beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781424 unter Angabe der Nummer 80-012373 entgegen genommen.

Aufmerksamer Zeuge liefert den entscheidenden Hinweis
– Sonneborn
Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete gestern Nachmittag, wie ein Opel-Fahrer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts beim Einparken einen Radfahrer anfuhr. Ohne sich um Weiteres zu kümmern, verließ der Fahrer den Parkplatz. Der Zeuge rief die Polizei und konnte Kennzeichen und Fabrikat nennen. So war es der Polizei möglich, im Rahmen ihrer Ermittlungen den Fahrer eines blauen Opel Insignia ausfindig machen. Gegen den 67-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort eingeleitet. Der 51-jährige Fahrer wurde leicht am Fuß verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top