Polizeiberichte aus der Region

10-Jähriger bedrängt
– Bad Salzungen
Am 19.09.2017, 13.00 Uhr wurde in der Andreasstraße in Bad Salzungen ein 10-jähriger Junge bedrängt. Auf Höhe des Medienzentrums wurde der Junge durch drei Personen eingekreist. Die Personen versuchten den Sportrucksack des Jungen zu entwenden. Als dies nicht gelang, flüchteten die Personen. Eine Suche der eingesetzten Polizeibeamten verlief zunächst negativ. Durch einen Zeugenhinweis konnten später zwei der drei Personen am Busbahnhof festgestellt werden. Auch die Identität der dritten Person konnte ermittelt werden. Gegen die 3 Personen wurden Ermittlungen wegen Nötigung und versuchtem Diebstahl eingeleitet. Personen, die zu diesem Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03696-551 0.

Schwerverletzter Radfahrer
– Oberrohn / Unterrohn
Am 19.09.2017, 23.00 Uhr wurde ein 48-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Oberrohn und Unterrohn schwer verletzt. Eine PKW-Fahrerin fand den 48-Jährigen kurz vor dem Bahnübergang von Unterrohn auf der Fahrbahn liegend vor. Die Ermittlungen zum Unfallhergang ergaben dann, dass der Mann mit einem E-Bike in Richtung Unterrohn gefahren war. Er kam alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und stürzte dann. Bei diesem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde im Klinikum Bad Salzungen stationär aufgenommen. Ein Atemalkoholtest bei dem Radfahrer ergab einen Wert von 1,24 Promille. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.

LKW streift geparkten PKW
– Geisa
In der Straße „Am Oberriet“ in Geisa kam es am 19.09.2017, 13.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 42-jährige Fahrer eines Sattelzuges befuhr die Straße „Am Oberriet“ in Geisa und streifte dabei einen am rechten Fahrbahnrand abgeparkten PKW Opel. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Einbruch in Gartenhaus
– Barchfeld
Im Zeitraum vom 17.09.2017, 11.00 Uhr, bis zum 19.09.2017, 10.30 Uhr wurde der Straße der Zukunft in Barchfeld in ein Gartenhaus eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter hebelten zunächst das Gartentor auf und begaben sich in das Gartengrundstück. Auch die Tür zum Gartenhaus wurde aufgehebelt. Aus dem Gartenhaus wurde aber nichts entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 250 Euro. Personen, die zu diesem Einbruch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Verkehrsunfallfluchten – Zeugen gesucht
– Georgenthal
Eine 56-jährige Ford-Fahrerin war gestern Abend gegen 20.45 Uhr zwischen Tambach-Dietharz und Georgenthal unterwegs. In einer Linkskurve kam ihr ein unbekannter Pkw zu nah auf ihrer Fahrbahn entgegen. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der oder die Fahrer/in des unbekannten Pkw setzte seine Fahrt fort. Zeugenhinweise zum Unfallverursacher werden von der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-021008 entgegen genommen.
– Gotha
Am Donnerstag, den 14.09.2017, 09.20 Uhr, befuhr ein Radfahrer die Seebergstraße in Richtung Tierpark. Der Jugendliche mit einem Kapuzen-Shirt fuhr bei Lichtzeichen „Rot“ über den Fußgängerüberweg. Der 37-jährige Fahrer eines Skoda versuchte noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Der Radfahrer fuhr weiter. Er wird gebeten, sich bei der Polizei Gotha zu melden. Weitere Zeugen werden ebenfalls gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-020571 entgegen genommen.