Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus der Region

Simson und weitere Fahrzeugteile gestohlen – Zeugen gesucht
– Frankenroda
Unbekannte verschafften sich in der Zeit vom Mittwoch, den 13.09.2017 bis Donnerstag, dem 21.09.2017, Zutritt zu einer Garage eines Gasthofs in der Straße Probsteizella und stahlen eine rote Simson. Weiterhin wurden ein KAT-Ersatzrohr und ein Endschalldämpfer entwendet. Die Polizei Eisenach sucht Zeugen unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-020472.

Viel zu schnell unterwegs
– Friedrichswerth
Eine 18-jährige VW-Fahrerin war gestern Morgen, gegen 06.30 Uhr, zwischen Weingarten und Friedrichswerth viel zu schnell unterwegs. In eine Rechtskurve kam sie zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Sie stieß mit einem entgegen kommenden Seat (w/27) und einem Opel (m/46) zusammen. Alle Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und an den drei Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Zeit der Bergung und Unfallaufnahme wurde die Straße voll gesperrt. Sachschaden: etwa 17.000 Euro.

Von der Straße abgekommen und mit Baum kollidiert
– Sonneborn
Letzte Nacht kam eine 45-jährige Opel-Fahrerin zwischen Sonneborn und Eberstädt von der Straße ab. Gegen 00.15 Uhr verlor sie in einer Linkskurve die Kontrolle und fuhr gegen einen Leitpfosten. Sie fuhr durch den Straßengraben und kam an einem Baum zum Stehen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Sie wurde zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 5500 Euro.

Vorfahrt missachtet – zwei Personen leicht verletzt
– Waltershausen
Gestern Morgen, gegen 06.30 Uhr, kam es auf der B88 an der Einmündung Langenhain zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger VW-Fahrer kam aus Richtung Schwarzbach und wollte nach links in Richtung Langenhain fahren. Er missachtete die Vorfahrt eines 66-jährigen Skoda-Fahrers und stieß mit ihm zusammen. Der 22-Jährige sowie seine Beifahrerin (18 J.) wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 5.000 Euro.

Motor von Lkw brannte
– Heringen
Am heutigen Freitag (22.09.) wurde gegen 12.15 Uhr zunächst ein brennender Lkw in der Straße In der Aue gemeldet. Der Freiwillige Feuerwehr aus Heringen und die Polizei rückten aus. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es offenbar durch einen technischen Defekt zu einem Motorbrand bei dem Zugmaschine Lkw gekommen war. Der Motorbrand konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Zugmaschine wird derzeit abgeschleppt. Der Verkehr wird von Polizeibeamten geregelt. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Nach Parkrempler geflüchtet
– Bad Salzungen
Auf dem Parkplatz eines Discountmarktes in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 21.09.2017 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Der Fahrer eines PKW Opel parkte mit seinem PKW rückwärts aus und stieß dabei gegen einen geparkten PKW Skoda. Dabei entstand ein Schaden von ca. 1.200 Euro. Der Fahrer des PKW Opel setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und einen Notizzettel mit dem Kennzeichen des flüchtigen PKW am Skoda angebracht. Die mit der Unfallaufnahme beauftragten Polizeibeamten konnten somit einen 78-jährigen Mann als Unfallverursacher ermitteln.

Auto zerkratzt und Räder platt
– Bad Salzungen
In einem Garagenkomplex gegenüber der Werratalkaserne in der Hersfelder Straße in Bad Salzungen wurde am 21.09.2017 in der Zeit von 18.15 Uhr bis 21.09.2017 ein PKW Audi beschädigt. Der Geschädigte stellte seinen PKW im Garagenkomplex ab, da der Parkplatz an der Werratalkaserne belegt war. Als der Mann wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er fest, beide Räder auf der Beifahrerseite platt waren. Außerdem zerkratzten der oder die unbekannten Täter den Lack an der Beifahrertür und am rechten vorderen Kotflügel. An den Rädern waren die Ventile herausgeschraubt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 551 0.

Kennzeichendiebstahl
– Kieselbach
Im Zeitraum vom 21.09.2017, 04:45 Uhr bis 14.00 Uhr wurde auf dem Parkplatz des ehemaligen Truckstopps in der Frankfurter Straße in Kieselbach zwei amtliche Kennzeichentafeln gestohlen. Der oder die unbekannten Täter entwendeten von einem PKW VW beide amtlichen Kennzeichentafeln WAK-SI5. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Scheibe am Schulgebäude beschädigt
– Kieselbach
Im Zeitraum vom 20.09.2017, 18:00 Uhr, bis zum 21.09.2017, 10:15 Uhr kam es auf dem Schulgelände in der Theodor-Neubauer-Straße in Kieselbach zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte Täter beschädigten eine Doppelglasscheibe am Schulgebäude. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Nicht aufgepasst – Frontalzusammenstoß
– Gotha
Gestern Morgen wollte ein 20-Jähriger gegen 08.45 Uhr mit seinem Opel von der Salzgitterstraße aus nach links in die Gleichenstraße abbiegen. Er übersah dabei einen entgegen kommenden Audi (w/56) und stieß frontal mit diesem zusammen. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugen gesucht
– Gotha
Ein in der Gotthardstraße parkender blauer Pkw Opel, wurde am vergangenen Donnerstag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr beschädigt. Den Spuren nach zu urteilen, handelt es sich hier um Beschädigungen, welche durch die Kollision mit einem anderen Fahrzeug entstand. Der Pkw wurde dabei an der linken hinteren Stoßstange beschädigt. Der Verursacher des Verkehrsunfalles entfernte sich in der Folge pflichtwidrig von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Gotha unter 03621/781124 und unter Angaben der Nummer 01-021175.

Parkrempler – Zeugen gesucht
– Gotha
Ein Nissan Primera in der Farbe blau wurde heute in der Zeit von 10.00 Uhr bis 10.40 Uhr von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Nissan war auf einem Parkplatz in der Gerbergasse abgestellt. Der oder die Fahrer/in des unbekannten Pkw beschädigte den Nissan offenbar beim Ein-oder Ausparken am Stoßfänger hinten links. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-021228 entgegen.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top