Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Unbekannte weiße Substanz gefunden
– Schmalkalden (ots)
Freitagmorgen teilten Mitarbeiter einer Firma in der Straße „An der Asbacher Straße“ in Schmalkalden mit, dass sie ein Tütchen mit einer weißen unbekannten Substanz auf dem Boden eines Flures der Firma gefunden haben. Die Feuerwehr kam mit ihren speziell für solche Ereignisse ausgebildeten Kameraden vor Ort und sperrten sofort den Bereich ab. Insgesamt zehn Personen, die mit dem Pulver, bzw. der Tüte in Kontakt kamen wurden dekontaminiert und ärztlich untersucht. Sie konnten anschließend nach Hause gehen. Die Experten der Feuerwehr und des Landeskriminalamtes untersuchten anschließend die Substanz auf Radioaktivität und Sprengstoff. Beide Untersuchungen verliefen negativ, sodass die Substanz nun in einem Labor in Bad Langensalza untersucht werden. Die Ergebnisse dieser Untersuchung stehen noch aus.

Ausgewichen und doch zusammengestoßen
– Bad Salzungen (ots)
1.500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag in der Rhönstraße in Bad Salzungen. Eine 56-jährige Hyundai-Fahrerin wollte rückwärts auf ihr Grundstück fahren und musste dazu noch einmal nach vorn korrigieren. Der auf der Rhönstraße fahrende 46-jährige VW-Fahrer bemerkte dies und wich noch aus. Er konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Glücklicherweise verletzte sich niemand.

Unfallflucht
– Bad Salzungen (ots)
Ein noch unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Donnerstag in der Zeit von 9.35 Uhr bis 10.00 Uhr eine Toyota am rechten Seitenspiegel. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen geparkt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 250 Euro zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Beschwippst unterwegs
– Brotterode-Trusetal (ots)
Mit 0,6 Promille war ein 31-jähriger VW-Fahrer am Donnerstagabend im Fuhrmannsweg in Brotterode-Trusetal unterwegs. Der im Anschluss durchgeführte gerichtsverwertbare Atemalkoholtest bestätigte das Ergebnis vom freiwilligen Test einige Zeit zuvor. Hier standen noch immer 0,54 Promille zu Buche. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige war die Folge.

Alkoholisiert am Steuer
– Vacha (ots)
Einen 42-jährigen Audi-Fahrer kontrollierten Beamte der Suhler Einsatzunterstützung am Donnerstagabend in der Bahnhofstraße in Vacha. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,78 Promille. Daraufhin musste der Mann eine Blutprobe im Bad Salzunger Klinikum abgeben und den Beamten seinen Führerschein überlassen.

Portemonnaie gestohlen
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Am Montag, den 09.10.2017, gegen 23.30 Uhr, ließ eine 39-jährige Frau ihre Handtasche in ihrem unverschlossenen Pkw auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Bahnhofstraße zurück. Erst am 11.10.2017 bemerkte sie das Fehlen ihrer Handtasche. Sie begab sich zum Parkplatz. Dort fand sie ihre Handtasche angelehnt am Supermarkt wieder. Der Inhalt, ein Portemonnaie samt mehreren hundert Euro und persönlichen Dokumenten, fehlte. Die Polizei sucht Zeugen. Telefon 03621/781124.

Küchenbrand vermutlich durch Haushund verursacht
– Friedrichroda – Landkreis Gotha (ots)
Am 12.10.2017, zwischen 13.30 Uhr und 19.00 Uhr, brannte es in einer Küche eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause. Einzig ihr Schäferhund befand sich während ihrer Abwesenheit in der Küche. Diesen fanden die Bewohner bei ihrer Rückkehr bewusstlos in der Küche. Die Küche war komplett verqualmt. Teile der Dunstabzugshaube brannten noch. Den Bewohnern zufolge hat vermutlich der Hund das Cerankochfeld des Herdes angestellt, so dass Gegenstände im Bereich des Herdes und die Dunstabzugshaube verschmorten. Die Hitzeentwicklung war so groß, dass sich der Putz von der Decke gelöst hatte. Die Küche ist momentan nicht benutzbar. Es entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Der Hund befindet sich in einer Tierklinik.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top