Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Über den Bordstein geschoben
– Bad Salzungen (ots)
Ein 26-jähriger Skoda-Fahrer befuhr am Sonntagmittag die Kaltenborner Straße in Bad Salzungen in Richtung Innenstadt. Vor einem Haus in dieser Straße stand ein ordnungsgemäß geparkter Ford. Der 26-Jährige wollte das parkende Fahrzeug überholen und erkannte zu spät den im Gegenverkehr befindlichen Daimler eines 78-jährigem Mannes. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich der Skoda-Fahrer nach rechts aus, stieß dabei an den Ford und schob ihn über die Bordsteinkante. Zusätzlich zu diesem Fahrmanöver kam es trotzdem zum Zusammenstoß mit dem 78-jährigen Daimler-Fahrer. 10.000 Euro Sachschaden entstanden, aber verletzt wurde niemand.

Angeeckt
Barchfeld-Immelborn (ots)
Einen ordnungsgemäß geparkten Fiat übersah ein 68-jähriger BMW-Fahrer am Sonntagabend in der Straße „Am Friedhof“ in Barchfeld-Immelborn. Er kollidierte beim Vorbeifahren mit dem Fiat und verursachte einen Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Betrunkene Frau parkt ihren Pkw im Vorgarten
– Waltershausen (ots)
Gestern Nachmittag wurde die Polizei in die Ortsstraße gerufen. Dort war eine Frau mit ihrem Pkw in einen Vorgarten gefahren und hatte dabei den Gartenzaun beschädigt. Wie sich herausstellte, war die 65-jährige Frau betrunken. Sie war beim Abbiegen einfach geradaus zuerst über einen Fußweg und dann durch den Metallzaun des Eckgrundstücks gefahren. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Schaden von 6.000 Euro.

Mann greift Frau an, weil sie ihn auf Rauchverbot hinweist
– Gotha (ots)
Eine 24-jährige Frau versuchte gestern Nachmittag im Selbstbedienungsbereich einer Bank in der Innenstadt einen Mann davon abzuhalten, sich im Gebäude eine Zigarette anzuzünden. Der 41-jährige Mann nahm daraufhin die Frau an ihrer Kapuze und drückte sie gegen eine Wand. Ein weiterer Mann kam hinzu und verhinderte schlimmeres. Er verständigte auch die Polizei. Die junge Frau erlitt einen Schock und erlitt leichte Verletzungen. Der Täter hatte knapp zwei Promille intus. Er wurde des Platzes verwiesen. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch ermittelt. Letzteres, weil er sich trotz Hausverbots in der Bank aufgehalten hatte.

Mann fährt gegen Baum und wird schwer verletzt
– Gotha (ots)
Ein 76-jähriger Mann kam gestern kurz vor dem Mittag auf der B 7 zwischen Gotha und Tüttleben mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand insgesamt ein Schaden von zirka 5.000 Euro.

Einbrecher stehlen Tresor – Zeugen gesucht
– Gotha (ots)
Von Sonntag zu Montag, zwischen 17.00 Uhr und 04.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Bäckerfiliale im Bahnhof Gotha ein. Sie entwendeten unter anderem einen Tresor. Die unbekannten Täter verursachten einen Schaden von mehreren tausend Euro. Zeugenhinweise an Telefon 03621/781124 unter der Bezugnummer 01-024562.

Trunkenheitsfahrt mit 1,8 Promille
– Gotha (ots)
In den frühen Morgenstunden des 05.11.2017 stellten Beamte ein sonderbaranmutendes Ausparkmanöver eines Autofahrers in der Gallettistraße in Gotha fest. Der Fahrer wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen, bei der ein erheblicher Atemalkoholgeruch festgestellt worden war. Im Anschluss daran ergab ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,8 Promille. Der Mann wurde zur Durchführung einer Blutentnahme ins Krankenhaus nach Gotha verbracht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Schneller als die Polizei erlaubt im Stadtgebiet
– Gotha (ots)
Am 03.11.2017, zwischen 16.00 und 17.00 Uhr, führten Beamte Geschwindigkeitsmessungen in der Gleichenstraße in Gotha durch. Hierbei fiel den eingesetzten Beamten ein Autofahrer auf, der es anscheinend sehr eilig hatte. Der 19-jährige Fahrer des PKW wurde bei erlaubten 50 km/h mit einer Geschwindigkeitsübertretung von 41 km/h gemessen. Den noch jungen Fahrer erwartet nun vorraussichtlich ein einmonatiges Fahrverbot.

Sachbeschädigung am abgeparkten Fahrzeug eines Anwohnerparkplatzes
– Gotha (ots)
Am Vormittag des 04.11.2017 stellte ein Anwohner in der Fritzelsgasse in Gotha fest, dass an seinem PKW alle vier Reifen zerstochen waren und darüber hinaus auch die Frontscheibe durch Schläge mit einem Werkzeug gesplittert war. Es enstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro am Fahrzeug. Sachdienliche Angaben erbittet die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer: 03621/781124 und unter Angabe der folgenden Nummer: 01-024498.

Unter Alkoholeinwirkung im Straßenverkehr
– Gotha (ots)
Am Samstagabend, gegen 18.15 Uhr, wurde beim Fahrer eines Hyundai im Rahmen einer Verkehrskontrolle Atemalkoholgeruch festgestellt. Zunächst gab der Mann an, nur ein Hefeweizen getrunken zu haben. Ein anschließender freiwilliger Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 0,62 Promille. Dem Mann wurde unverzüglich die Weiterfahrt mit seinem Fahrzeug untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eröffnet.

Diebstahl von Kraftstoff mittels Akkuschrauber
– Gotha (ots)
Im Zeitraum vom 30.10.2017 abends bis 04.11.2017 mittags wurde der Kraftstofftank eines abgestellten PKW im Parkhaus in der Gartenstraße in Gotha mittels eines Akkuschraubers aufgebohrt. Hierbei hatte der noch unbekannte Täter ein Loch in den Tank von der Unterseite des Fahrzeuges gebohrt und entwendete auf diese Weise ca. 30l Benzin. Es entstand hierdurch ein Beuteschaden von ca. 40 Euro.

Diebstahl von Autofelgen
– Gotha (ots)
Im Laufe des Nachmittages am 03.11.2017 wurde von einem Audi A4 am Etagenparkplatz in der Von-Zach-Straße die komplette 19 Zoll-Bereifung abmontiert und anschließend entwendet. Das Fahrzeug wurde dann gestern Abend gegen 20:45 Uhr, auf Baumstammscheiben abgestellt, vorgefunden. Es entstand ein Beuteschaden von ca. 4.000 Euro.

Leichtverletzte bei Verkehrsunfall mit einem Kleinkraftrad
– Nesse-Apfelstädt (ots)
Am 03.11.2017, gegen 14:55 Uhr, befuhren zwei junge Männer die Straße Brühl in Kleinrettbach aus Richtung Vorstadt kommend. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer des Kleinkraftrades der Marke „Rieju“ sowie sein Mitfahrer beim Durchfahren einer Linkskurve zu Fall und wurden hierbei leicht verletzt. Beide wurden anschließend ins Klinikum nach Gotha verbacht.

Verkehrsunfallflucht nach Beschädigung eines Stahlzaunes
– Luisenthal (ots)
In Luisenthal kam es am 03.11.2017 in den Nachmittagsstunden, gegen 15.10 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Hierbei ist ein derzeit noch unbekannter Täter mit einem Fahrzeug gegen ein Zaunfeld eines Privatgrundstückes gefahren, hat diesen beschädigt, und hat sich im Anschluss, ohne den Schaden zu melden, unerlaubt entfernt. Am Unfallort konnten jedoch Splitter vom vermeintlichen Verursacherfahrzeug sichergestellt werden. Eventuelle Zeugen zum Unfall melden sich bitte bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Nummer 01-024466.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top