Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region [Update]

Angriff auf Zugführer – zwei Täter flüchten und werden nach Verfolgung gestellt
– Seebergen (ots)
Gestern Abend, gegen 22.45 Uhr, benutzten zwei 20-Jährige den Zug von Gotha nach Seebergen, ohne den Fahrschein zu bezahlen. Bei der Kontrolle durch den 52-jährigen Zugbegleiter kam es zur Eskalation, der Mann wurde von den Männern angegriffen. Die Bundespolizei bat die Landespolizei um Unterstützung zur Feststellung der Personalien am Bahnhof Seebergen. Beide Männer waren dort jedoch nicht mehr anzutreffen, allerdings lagen konkrete Hinweise zur Identität und Benutzung eines VW Golf aus einem Sachverhalt etwa zwei Stunden zuvor in Gotha vor. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurde das Fahrzeug entdeckt, das mit hoher Geschwindigkeit davon fuhr. Die Verfolgung wurde aufgenommen, in deren Ergebnis sich der Golf auf einem Feld fest fuhr. Der Fahrer hatte 2,67 Promille intus, ein Drogenvortest verlief positiv. Er ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Den Fahrzeugschlüssel hatte der Fahrer zuvor weggeworfen, der nach kurzer Suche auf dem Feld gefunden und sichergestellt wurde. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.
Gegen 20.45 Uhr hielten sich die beiden 20-Jährigen in einer Wohnung in der Gothaer Südstraße auf. Dort kam es zu einer Körperverletzung gegen einen noch unbekannten Mann, der die Polizei verständigte. Bei der Klärung dieses Sachverhaltes wurden die Personalien der beiden Männer aufgenommen. (kk)

Unfall beim Rückwärtsfahren
– Bad Salzungen (ots)
Der 73-jährige Fahrer eines Suzuki wollte am Mittwochabend von der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen nach links in einen Garagenkomplex im Zellerodaer Weg einfahren. Er hielt sein Fahrzeug an, da aus diesem Komplex ein anderes Fahrzeug ausfahren wollte. Der 73-Jährige setzte seinen Suzuki zurück, um noch etwas mehr Platz zu machen, beachtete dabei aber nicht, dass hinter ihm bereits ein anderes Fahrzeug stand. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ca. 800 Euro Sachschaden entstanden.

Alkoholisiert unterwegs
– Bad Salzungen (ots)
Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten am frühen Mittwochnachmittag den 53-jährigen Fahrer eines Mercedes Sprinters in der Hauptstraße in Bad Salzungen. Den Beamten wehte eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein freiwillig durchgeführter Test erbrachte einen Wert von 0,56 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Unfallflucht mit hohem Schaden
– Dermbach (ots)
Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß am Sonntag in der Zeit von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr gegen einen Citroen, der auf dem Parkplatz der Sporthalle in der Bahnhofstraße in Dermbach geparkt war. Dabei verursachte der oder die Unbekannte einen Schaden von ca. 3.000 Euro im Bereich der hinteren rechten Fahrzeugseite. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Unfallflucht, aber aufmerksamer Zeuge
– Schmalkalden (ots)
Der bislang unbekannte Fahrer eines Mercedes stieß Mittwochvormittag gegen einen VW, der auf dem Parkplatz vor dem Haupteingangs des Klinikums in Schmalkalden geparkt war. Er entfernte sich unberechtigt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden von ca. 500 Euro. Ein Zeuge beobachtet den Mann und notierte sich das Kennzeichen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Unfall mit zwei verletzten Personen
– Schmalkalden (ots)
Eine 45-jährige Citroen-Fahrerin befuhr Mittwochnachmittag die Landstraße zwischen Schmalkalden und Niederschmalkalden. Sie wollte nach links auf die Bundesstraße 19 auffahren und beachtete dabei den im Gegenverkehr und vorfahrtsberechtigten 64-jährigen VW Fahrer nicht. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeugführer verletzt wurden und ein Gesamtschaden von 7.000 Euro entstand.

Hoher Sachschaden und eine Verletzte bei Verkehrsunfall mit Straßenbahn
– Gotha (ots)
Gestern Nachmittag soll ein 59Jähriger eine rote Ampel in der 18.-März-Straße missachtet haben. Er sei mit seinem VW-Transporter in die Waltershäuser Straße eingefahren. Der Führer einer Straßenbahn hatte den Transporter zu spät bemerkt. Er konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Eine 51jährige Frau wurde leicht verletzt. Sie befand sich in der Straßenbahn und wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes gegen die Tür geschleudert. Es entstand Sachschaden von zirka 42000 Euro. (aha)

Auffahrunfall mit einem leicht Verletzten
– Gotha (ots)
Gestern Mittag ereignete sich in der Ohrdrufer Straße ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw. Der 56-jährige Fahrer eines Renault fuhr auf eine Pkw Opel auf, der wegen eines vor ihm haltenden Mazda abbremsen musste. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel auf den stehenden Mazda geschoben. Der 65-jährige Fahrer des Opel wurde dabei leicht verletzt. In dem Mazda befand sich ein vier Monate alter Säugling, der vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurde. An allen drei Pkw entstand Sachschaden von insgesamt zirka 8.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. (aha)

Eigentümer gesucht [Update Bilder]
– Gotha (ots)
Gestern wurden vor einem Haus in der Klosterstraße 11 zwei Handtaschen sowie Handtaschenteile gefunden. Die schwarzen und roten Taschen bzw. Taschenteile sind neuwertig. Die Polizei sucht die Eigentümer der Taschen, die sich bitte unter Telefon 03621/781224 melden möchten. (aha)

Update 8.12.17: Mit Hilfe der vorliegenden Fotos hofft die Gothaer Polizei, dass sich die Eigentümer der gefundenen Taschen melden. Die Taschen sind neuwertig und weisen keine Gebrauchsspuren auf. (kk)

Foto: © Landespolizeiinspektion Gotha

Foto: © Landespolizeiinspektion Gotha

Foto: © Landespolizeiinspektion Gotha • braune Tasche

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top