Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Angebliche Amokdrohung sorgt für Aufregung an Gothaer Schule
– Gotha (ots)
Heute Morgen wurde die Gothaer Polizei von einer Schule informiert, dass ein 12-Jähriger Amok laufen wolle. Es kam umgehend zu einem größeren Polizeieinsatz an der Schule in Gotha-Ost. Nachdem festgestellt wurde, dass keine Gefahrenlage existiert, wurden die bislang vorhandenen wenigen Informationen geprüft und verifiziert. Danach wollen Schüler den 12-Jährigen gestern Nachmittag beobachtet haben, als er über den Schulhof der Eckhofschule lief und dabei die Amokdrohungen gerufen habe. Befragt wurden der betreffende Schüler und weitere mutmaßliche Zeugen, ebenfalls Schüler. Der 12-Jährige erklärte, dass es von ihm diese Drohung nicht gegeben hat. Es besteht die Möglichkeit, dass sich diese Geschichte ein anderer Schüler ausgedacht und weiterverbreitet hat. (kk)

Mann fährt Schlangenlinien und gefährdet andere Verkehrsteilnehmer
– Gotha/Warza (ots)
Gestern Abend ist gegen 22.20 Uhr ein Mazda in Warza angehalten worden. Vorausgegangen war die Information eines Zeugen, dass dieses Fahrzeug in Schlangenlinien fährt. Der Zeuge fuhr dem schwarzen Mazda 3 mit KYF-Kennzeichen von Gotha aus von der Eisenacher Straße, Gartenstraße, Hersdorfstraße, Hersdorfplatz, Langensalzaer Straße bis nach Warza hinterher. Dabei kam es zu auch zu Beinahezusammenstößen mit dem Gegenverkehr. In Höhe der Gaststätte konnte der Mazda gestoppt werden. Am Steuer saß ein 48-Jähriger. Er verweigerte die Bekanntgabe seiner Personalien und versuchte, sich den weiteren polizeilichen Maßnahmen zu entziehen. Er riss sich los und stieß die Polizisten weg. Letztlich blieb nur, dem Mann Handfesseln anzulegen und ihn im Funkwagen auf der Fahrt zur Blutentnahme zu fixieren. Einem Atemalkoholtest hat der 48-Jährige nicht zugestimmt. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die die Fahrt des Mazda beobachten konnten, dem Fahrzeug im Gegenverkehr zwischen Warza und Gotha ausgewichen sind oder anderweitig gefährdet wurden. Hinweis-Nr. 01-027218, Tel. 03621/781124. (kk)

VW gegen Fußgänger geschoben
– Leimbach (ots)
Am frühen Donnerstagnachmittag stieß die 47-jährige Fahrerin eines Audi gegen einen VW Transporter, der zum Teil auf dem Gehweg in der Teichstraße in Leimbach geparkt war. Durch den Aufprall wurde der VW gegen einen in diesem Bereich arbeitenden 37-Jährigen geschoben und verletzt ihn leicht am Arm. Ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro entstand.

Berauscht unterwegs
– Dermbach (ots)
Beamte der Suhler Einsatzunterstützung kontrollierten am Donnerstagabend einen 18-jährigen Toyota-Fahrer in der Geisaer Straße in Dermbach. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis. Die Blutentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folge.

Unfall auf überfrorener Fahrbahn
– Gehaus (ots)
Eine 47-jährige Opel-Fahrerin fuhr Donnerstagfrüh von Gehaus nach Hohenwart. In einer Rechtskurve geriet sie auf der überfrorenen Fahrbahn ins Schleudern, kollidierte mit einem entgegenkommenden LKW, in der weiteren Folge mit einem Baum und überschlug sich anschließend. Wie durch ein Wunder verletzte sie sich nur leicht. Ein Schaden von ca. 6.000 Euro entstand.

Streit in der Allendestraße
– Schmalkalden (ots)
Vor einem Mehrfamilienwohnhaus in der Allendestraße in Schmalkalden stritten sich am Donnerstagabend mehrere Jugendliche. Nachdem ein 16-Jähriger aus einer Gruppe von drei Mädchen und drei Jungen von einem der Jungen beleidigt wurde, wies er die Beleidigungen zurück und griff den Jungen an. Die Anwesenden konnten den Streit beenden. Der Angegriffene erlitt leichte Verletzungen und wurde im Klinikum der Stadt versorgt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Fahrrad entwendet
– Schmalkalden (ots)
Zwischen 7.10 Uhr und 7.20 Uhr entwendeten Unbekannte am Donnerstagmorgen in Schmalkalden ein Fahrrad. Das neongrüne Mountainbike im Wert von 480 Euro hat zwei schwarze Satteltaschen und war von seiner Besitzerin am Fahrradständer des Kauflands in der Steinernen Wiese angeschlossen zurück gelassen worden.

Falsche Fahrerin gemeldet
– Buttlar (ots)
In eine Meldung zu einem Verkehrsunfall zwischen Buttlar und dem Sportplatz Borsch, welcher sich bereits am Freitagabend ereignete, schlich sich ein Fehler ein. Irrtümlich wurde eine 57-Jährige als Fahrerin des unfallbeteiligten Volkswagens benannt. Tatsächlich lenkte ein 19-Jähriger den Wagen. Es wird um Kenntnisnahme der Berichtigung gebeten.

Fußgängerin angefahren und leicht verletzt
– Gotha (ots)
In der Friedrichstraße in Höhe der Post ist am Donnerstag, kurz vor 16.00 Uhr, eine 28-jährige Fußgängerin von einem Renault angefahren worden. Die Frau lief von der Post kommend zwischen den haltenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Links neben den haltenden Fahrzeugen hatte sich die 65-jährige Renault-Fahrerin zum Linksabbiegen eingeordnet, als die Fußgängerin ohne nach links zu blicken über die Fahrbahn lief. Die 28-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. (kk)

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top