Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Belehrugnsresistenter verbrachte die Nacht im Gewahrsam
– Waltershausen – Landkreis Gotha (ots)
Als belehrungsresistent zeigte sich gestern Abend in der Straße Am langen Feld ein 58-Jähriger. Der Mann tauchte nach 22.00 Uhr bei seiner Ex-Lebensgefährtin auf und begehrte die Herausgabe seiner noch dort befindlichen persönlichen Sachen. Grundsätzlich stand dem nichts entgegen – bis auf die Uhrzeit. Die Ex-Lebensgefährtin zeigte sich aufgrund der späten Stunde wenig bereit, jetzt noch die Sachen herauszusuchen und verwies auf eine Tageszeit. Das wollte der 58-Jährige nicht akzeptieren und tobte auf der Straße. Die hinzugerufenen Polizisten sprachen dem Mann einen Platzverweis aus, dem er zunächst nach kam. Als der Mann weg war, sprachen die Beamten mit der Ex-LAG und plötzlich tauchte der 58-Jährige wieder auf und gab einen fadenscheinigen Grund für seine Anwesenheit an. Der Platzverweis wurde nun mit einer Gewahrsamnahme bis 06.00 Uhr durchgesetzt. (kk)

Mit Wildschwein kollidiert
– Bad Liebenstein (ots)
Ein Wildschwein verursachte Mittwochmorgen einen Sachschaden von ca. 350 Euro. Es überquerte die Fahrbahn auf der Landstraße zwischen Gumpelstadt und Bad Liebenstein in dem Moment als ein 51-jähriger Nissan-Fahrer angefahren kam. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier flüchtete anschließend in den Wald. Der Mann blieb unverletzt.

Zeugen notierten das Kennzeichen
– Bad Salzungen (ots)
Zeugen beobachteten Mittwochmittag, wie der Fahrer eines Opel rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen ausparkte und dabei einen Hyundai beschädigte. Der Herr stieg aus seinem Fahrzeug begutachtete den Schaden, setzte sich wieder in seinen Opel und fuhr davon. Über das notierte Kennzeichen konnte der 76-jährige Verursacher ermittelt werden. Ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand.

Unfall beim Ausparken
– Bad Salzungen (ots)
Eine 56-jährige Frau parkte Mittwochvormittag rückwärts aus einer Parklücke in der Straße „Unter den Bergen“ in Bad Salzungen aus. Dabei übersah sie einen geparkten Hyundai und kollidierte mit diesem. Ein Schaden von ca. 1.700 Euro entstand.

Hoher Sachschaden nach Zusammenstoß
– Vacha (ots)
Ein 45-jähriger LKW-Fahrer befuhr Mittwochnachmittag die Bundesstraße 62 von Dorndorf in Richtung Vacha. Vor ihm fuhr ein 51-jähriger PKW-Fahrer. Dieser blinkte, um nach links in eine Einfahrt einzubiegen. Diese Situation bemerkte der LKW-Fahrer zu spät. Um eine Kollision zu verhindern, wich der 45-Jährige nach links aus und stieß frontal mit dem im Gegenverkehr befindlichen Skoda eines 57-Jährigen zusammen. Ein Gesamtschaden von ca. 37.000 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Einbruch in Kindergarten
– Brotterode-Trusetal (ots)
Mittwochmorgen (20.12.2017) erlebten die Kinder eines Kindergartens in Brotterode-Trusetal eine böse Überraschung. Denn Einbrecher suchten die Tagesstätte in der Nacht heim. Sie brachen eine Tür auf, um in das Innere zu gelangen. Dort durchsuchten sie sämtliche Schränke. Die unbekannten Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen nichts, verursachten aber einen Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Die Meininger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unfallflucht
– Breitungen (ots)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß am Mittwoch in der Zeit von 18.50 Uhr bis 20.15 Uhr gegen einen VW, der auf dem Parkplatz vor der Sporthalle im Riegelsweg in Breitungen geparkt war. Er entfernte sich im Anschluss pflichtwidrig und hinterließ einen Schaden von ca. 2.500 Euro im Bereich der Fahrerseite. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Von eigenem Auto überrollt
– Rohr (ots)
Ein VW-Bus rollte Mittwochmittag auf der Zufahrt zum Steinbruch in Rohr rückwärts bergab, weil er nicht ordnungsgemäß gesichert war. Der Fahrzeugführer, der sich außerhalb befand, versuchte noch mit eigenen Kräften das Fahrzeug zu stoppen. Er klemmte sich bei diesem Versuch ein, stürzte und wurde in der weiteren Folge vom VW überrollt. Das Fahrzeug kam erst zehn Meter weiter an einem Felsen zum Stehen. Der Mann wurde schwer verletzt ins Klinikum gebracht.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top