Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Aufgefahren
An der Ampelkreuzung Julius-Lippold-Straße/Mühlhäuser Straße kollidierte am Montagabend ein 58-jähriger Fiat-Fahrer mit einem 22-jährigen Skoda-Fahrer. Der 22-Jährige musste beim Abbiegen verkehrsbedingt halten. Dies übersah der 58-Jährige und fuhr auf. 3000 Euro Sachschaden.

Fehler beim Manövrieren
Am Montagabend kam es auf einem Parkplatz im Eisenacher Weg zu einem Verkehrsunfall mit 3500 Euro Sachschaden. Ein 44-jähriger Mercedes-Fahrer kollidierte beim Rückwärtsfahren mit einem abgeparkten VW eines 62-Jährigen und verursachte so Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

Weggerollt
Ein Opel Vivaro eines 56-jährigen Mannes machte sich am Montagnachmittag auf der Henkelgasse selbständig. Der Mann stellte den Lkw am Fahrbahnrand ab, verließ das Fahrzeug. Plötzlich rollte der Lkw führerlos gegen einen abgeparkten Opel Corsa eines 32-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, blieben jedoch fahrbereit. 700 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top