Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Parkplatzunfall
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Ein 21-jähriger VW-Fahrer kollidierte am Sonntagnachmittag beim Ausparken mit einem hinter ihm stehenden Seat eines 19-jährigen Mannes. 500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Gegen den 21- Jährigen wurde ein Verwarngeld in Höhe von 30 Euro erhoben.

Unfall im Kreisverkehr
Eisenach (PI Eisenach)
In dem Kreisverkehr Hötzelsroda auf der L1021 kam es am Montagmorgen zu einer Kollision zwischen einer 57-jährigen Mazda-Fahrerin und einem 45- jährigen Lada-Fahrer. Die 57-Jährige übersah beim Einfahren in den Kreisel den darin befindlichen Lada und kollidierte mit ihm. 5500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfall auf der B84
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 61-jährigen Mercedes-Fahrer und einem Reh kam es Sonntagabend, gegen 21.00 Uhr, auf der B84 zwischen Bad Langensalza und Reichenbach. Das Tier kreuzte die Fahrbahn, der Pkw-Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. 500 Euro Sachschaden entstanden. Das Wild verendete noch an der Unfallstelle.

Wildunfall auf der B250
Treffurt (PI Eisenach)
Auf der B250 zwischen Hattengehau und Schnellmannshausen flog am Sonntag, gegen 19.00 Uhr, ein Greifvogel (näheres nicht bekannt) gegen den Suzuki einer 20-jährigen Frau. An dem Pkw entstand augenscheinlich kein Sachschaden. Der Vogel starb jedoch an der Unfallstelle. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top