Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Mann vor Kneipe zusammengeschlagen
Eisenach (PI Eisenach)
Mehrere unbekannte Männer schlugen aus unbekannten Gründen am Montag, gegen 22.00 Uhr, einen 38-jährigen Mann vor einer Kneipe in der Grimmelgasse zusammen. Die Unbekannten schlugen den Mann, dieser ging zu Boden. Die Unbekannten traten auf den Mann ein, er erlitt mehrere Platz- und Schürfwunden am gesamten Körper. Nach der Prügelattacke flüchteten die Schläger in Richtung Glockenhof. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.
Hinweise nimmt die Pi Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Eisenach (PI Eisenach)
Aus bislang unbekannten Gründen rastete ein 26-Jähriger Montagabend bei der Durchsetzung eines Platzverweises aus. Der Mann sollte in einem Streifenwagen zum Bahnhof verbracht werden, als er plötzlich die Beamten beleidigte, um sich schlug und trat. Schließlich konnte der renitente Mann aber dingfest gemacht werden. Beide Polizisten (32,43) blieben unverletzt. Anzeige.

Ladendieb gesucht
Gerstungen (PI Eisenach)
Ein bislang unbekannter Mann stahl am Montag, gegen 19.00 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Landstraße einen Becher Joghurt im Wert von circa drei Euro. Als er dabei erwischt wurde, konnte der Mann unerkannt fliehen. Die Polizei ermittelt nun wegen Ladendiebstahl.
Frontscheibe demoliert
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte demolierten in der Nacht von Montag auf Dienstag mittels unbekannten Werkzeugs die Frontscheibe eines Seniorenheim gehörendem Kleintransporters. Das Fahrzeug war in der Clemensstraße auf einem Parkplatz abgestellt. Durch die Vandale entstanden 1000 Euro Sachschaden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfall mit Linienbus
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus kam es Montagnachmittag auf der Kasseler Straße in Eisenach. Ein 54-jähriger Citroen-Fahrer wollte nach links in Richtung Rennbahn abbiegen, missachtete dabei den entgegenkommenden Bus und kollidierte mit diesem. Der 42-jährige Busfahrer und der Pkw-Fahrer blieben unverletzt. Jedoch wurden zwei Insassen des Linienbusses, eine 61-jährige Frau und ein 79-jähriger Mann, durch den Aufprall leicht verletzt. An dem Citroen entstand Totalschaden, er musste abgeschleppt werden. Der Bus wurde ebenfalls erheblich beschädigt. 8000 Euro Sachschaden.

Trunkenheitsfahrt mit 0,61 Promille
Eisenach (PI Eisenach)
Am Dienstag, gegen 1.45 Uhr, erwischten Polizisten einen 42-jährigen Toyota-Fahrer mit 0,61 Promille am Steuer seines Fahrzeuges. Der Mann wurde in der Kasseler Straße angehalten und kontrolliert. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt mit 2,64 Promille
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 57-jähriger Skoda-Fahrer geriet am Montagabend, gegen 23.15 Uhr, in der Karolinenstraße in eine Verkehrskontrolle. Durch einen vor Ort durchgeführten Atemalkoholtest wurde festgestellt, dass der Mann mit satten 2,64 Promille unterwegs war. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Fahrt war zu Ende. Anzeige.

Wildunfall auf der L1017
Krauthausen (PI Eisenach)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 26-jährigen Mitsubishi-Fahrer und einem Reh kam es am Dienstagmorgen auf der L1017 zwischen Krauthausen und Spichra. Das Tier verendete vor Ort. An dem Pkw entstand 500 Euro Sachschaden.

Wildunfall auf der B19
Eisenach (PI Eisenach)
Auf der B19 zwischen Eisenach Mitte und Eisenach Ost ereignete sich am Montagabend ein Wildunfall. Ein Reh kollidierte mit dem Fiat eines 31- jährigen Mannes und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. An dem Pkw selbst entstand augenscheinlich kein Sachschaden.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top