Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Beinahe Großeinsatz der Polizei
– Großenlupnitz
Ein 10-Jähriger hat Dienstagabend in Großenlupnitz seiner Mutter einen gehörigen Schrecken eingejagt. Es gab einen Streit zwischen den beiden. Der Junge schnappte sich seine Jacke und verließ die Wohnung. Aber er hatte einen Zettel an die Mutter zurück gelassen. Die suchte zunächst bei Verwandten, Bekannten und in der Nachbarschaft nach ihrem Sohn. Dann verständigte sie die Polizei. Noch bevor die Polizisten mit der Suche anfangen konnten, tauchte der Junge wieder auf. Er hatte sich auf dem Spielplatz in einem Gebüsch versteckt, so die Mutter.

Motorradfahrer leicht verletzt
– Eisenach
In der Kasseler Straße kam es am Dienstag, kurz vor 18.00 Uhr, zu einem Unfall zwischen einem Pkw Suzuki und einem Motorrad Suzuki, bei dem der 23-jährige Kradfahrer leicht verletzt wurde. Die 31-jährige Pkw-Fahrerin bog von der Zeppelinstraße nach rechts in die Kasseler Straße ein und missachtete dabei die Vorfahrt des von links kommenden Motorrades. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. (kk)

Ladendiebstahl
– Eisenach
Eine 31-jährige Frau wurde am Mittwochvormittag in der Clemensstraße in einem Markt beim Stehlen erwischt. Da sie sich nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung hinzugezogen. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall
– Ruhla
Ein 23-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 06.30 Uhr, die Bahnhofstraße stadteinwärts. Auf Höhe Hausnummer 27 wollte er auf einen linksseitig befindlichen Parkplatz abbiegen. Dies zeigt der 23-Jährige durch links blinken an. Aufgrund von Gegenverkehr musste er vor dem Abbiegevorgang verkehrsbedingt halten. Ein 58-jähriger Fiat-Fahrer, der direkt hinter dem Mercedes fuhr, war abgelenkt und bemerkte das Halten des Mercedes zu spät. In der weiteren Folge fuhr er auf den Mercedes auf. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. 8000 Euro Sachschaden entstanden.

Unaufmerksamkeit beim Ein- und Ausparken
– Wutha-Farnroda
Im Fliederweg kam es am Dienstagnachmittag zum Unfall zwischen einem Renault und einem Suzuki. Während die 59-jährige Renault-Fahrerin rückwärts aus einer Parklücke ausparken wollte, wollte der 86-jährige Suzuki-Fahrer vorwärts links neben dem Renault einparken. Verletzt wurde niemand. Sachschaden ca. 5000 Euro.

Auffahrunfall auf der B 7
– B 7/Creuzburg
Zu einem Auffahrunfall in Höhe der Bauschuttdeponie bei Creuzburg mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstag, gegen 17.35 Uhr. Die 18- jährige Fahrerin eines Renault Twingo fuhr auf einen verkehrsbedingt stehenden Ford Fiesta auf. Der Ford wurde durch die Wucht des Aufpralles auf den davor stehenden Skoda Octavia geschoben. Die 63-jährige FordFahrerin lenkte aus einem Reflex heraus nach rechts und fuhr an dem Skoda vorbei, die beiden Fahrzeuge berührten sich seitlich. Die 18-jährige Renault-Fahrerin wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 13500 Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top