Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Unfall auf Tankstellengelände
-Eisenach
Beim Rangieren auf dem Gelände einer Tankstelle an der Neuen Wiese kam es am Montagmorgen zum Zusammenstoß eines VW-Lkw mit einem VW Sharan. Der 60-jährige Lkw-Fahrer rangierte an einer Tanksäule und hat dabei den dahinter stehenden VW Sharan übersehen. Während am Lkw kein Schaden entstand, wurde der Schaden am Sharan auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Zu früh eingeschert
-Mihla
Zur seitlichen Kollision eines Citroen mit einem Audi kam es am Sonntag, gegen 20.00 Uhr, zwischen Mihla und Nazza. Die 43-jährige Fahrerin des Citroen überholte den Audi, scherte aber zu früh wieder nach rechts ein. Verletzt wurde niemand. Sachschaden ca. 4000 Euro.

Zweimal erwischt
-Wutha-Farnroda
Gleich zweimal ist Montagnacht eine 32-Jährige unter Alkoholeinfluss fahrend festgestellt worden. In Wutha-Farnroda wurde die Frau gegen 00.40 Uhr zum ersten Mal mit einem Renault angehalten. Der Atemalkoholtest ergab 1,13 Promille. Das übliche Prozedere Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines folgten. Nur eine Stunde später war die Frau wieder mit diesen Auto unterwegs. Der Atemalkoholtest ergab nun 1,14 Promille. Es kam zur Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels, der an den Halter übergeben wurde. Insgesamt gibt das drei Anzeigen: zwei Mal Fahren unter Alkoholeinfluss und ein Mal Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Ohne Fahrerlaubnis
-Eisenach
Unter Drogeneinfluss, aber ohne Fahrerlaubnis wurde ein 27-Jähriger mit einem Audi im Mariental festgestellt. Da ein erster Drogentest positiv war, kam es zur Blutentnahme. Zur Unterbindung der Weiterfahrt wurde der Zündschlüssel sichergestellt.

Wildunfall
-Gerstungen
Ein Reh ist am Montagmorgen zwischen Oberellen und Gerstungen von einem Opel Astra erfasst und getötet worden. Schaden am Fahrzeug ca. 250 Euro.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung
Top