Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Schwer verletztes Mädchen
Zu einem leichtsinnigen Unfall kam es Dienstagnachmittag in einem Abrisshaus in der Kasseler Straße. Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 16 Jahren kletterten verbotener Weise in dem Abrisshaus herum. Dabei bemerkte ein 16-jähriges Mädchen nicht, dass ein Boden nur mit einer Plane bedeckt war. Sie fiel von einem Geschoss zum Nächsten drei Meter in die Tiefe, verletzte sich schwer. Lebensgefahr besteht nicht. Die anderen drei Jugendlichen blieben unverletzt.

Zwei Versuche – Zwei Unfälle
Zweimal versuchte ein 86-jähriger Toyota-Fahrer in der Mühlhäuser Straße auf einem Parkplatz einzuparken. Zweimal kollidierte er mit je einem abgeparkten Pkw, verursachte so 4000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Auf Anraten der Polizei wird die Führerscheinstelle nun prüfen, ob der Mann noch fahrtauglich ist.

Ladendieb ohne Papiere
Ein 15-Jähriger entwendete am Dienstagabend in einem Einkaufsmarkt am Nordplatz drei Tafeln Schokolade im Wert von circa 3,30 Euro. An den Kassen wurde der Junge schließlich gestellt, erhielt ein unbefristetes Hausverbot. Da der 15-Jährige sich nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung hinzugezogen.

Einbruch in Spielothek
Unbekannte brachen am Mittwoch, zwischen 01.00 Uhr und 08.30 Uhr gewaltsam die Holzfüllung der Hauseingangstür zu einer Spielhalle in der Clemensstraße auf. In den Räumlichkeiten hebelte der oder die Täter mittels eines unbekannten Tatmittel die Registrierkasse, welche im Tresenbereich abgestellt war, auf und entwendeten Bargeld. 150 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Dienstag, zwischen 15.00 Uhr und 17.00 Uhr auf nicht bekannte Weise einen im Parkhaus in der Sophienstraße abgestellten Toyota einer 47-Jährigen. Ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle pflichtwidrig in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Aufgefahren I
Eine 25-jährige Suzuki-Fahrerin befuhr am Dienstagnachmittag hinter einem 62-jährigen Peugeot-Fahrer die Ernst-Thälmann-Straße in Richtung Kasseler Straße. In Höhe der Hausnummer 51 musste der 62-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Die 25-Jährige übersah die Bremslichter und fuhr auf den Peugeot auf. 950 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren II
Ein 35-jähriger VW-Fahrer und ein 58-jähriger Mitsubishi-Fahrer befuhren am Mittwoch, gegen 10.15 Uhr, hintereinander die Mühlhäuser Chaussee in Richtung Am Stadtweg. Im Kreuzungsbereich mussten beide Fahrzeuge verkehrsbedingt halten. Der 58-Jährige wollte nach links, der 35-Jährige nach rechts abbiegen. Der 58-Jährige fuhr an, musste jedoch noch mal bremsen. Dies bemerkte der 35-Jährige zu spät, es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht – Tatort nicht ganz klar
Zu einer Verkehrsunfallflucht mit 500 Euro Sachschaden kam es am Montag, zwischen 15.15 Uhr und 17.00 Uhr. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte auf bislang unbekannte Art und Weise mit einem Opel Meriva einer 74-Jährigen, verursachte Sachschaden, flüchtete anschließend. Der Unfallort war entweder der Parkplatz des Krankenhauses in Eisenach oder ein Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Altstadtstraße. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Alkohol entwendet
Ein 45-jähriger Mann wurde am Montagabend in einem Einkaufsmarkt in der Kasseler Straße beim Stehlen alkoholischer Getränke im Gesamtwert von sechs Euro erwischt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top