Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach

Am Samstagmorgen gegen 08:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Ampelkreuzung Rennbahn / Clemdastraße in Eisenach. Ein 23jähriger Hötzelsrodaer fuhr auf der Rennbahn in östlicher Richtung und übersah hierbei das Rotlicht, welches die Ampel für seine beabsichtigte Fahrtrichtung anzeigte. Vom Stadtzentrum her kommend war auf der Clemdastraße zwischenzeitlich bereits eine 37jährige Eisenacherin, die ihrerseits „Grün“ hatte, in den Kreuzungsbereich eingefahren, so dass es hier zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Die Frau wurde hierbei leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten anschließend abgeschleppt werden und es entstand ein Gesamtschaden von ca. 6.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Verfahren eingeleitet.

Am Samstagnachmittag gegen 17:20 Uhr befuhr ein 51Jähriger aus Berka vor dem Hainich die B 19 von Eisenach her kommend in Richtung Hohe Sonne. Aufgrund eines Reifenschadens geriet er ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte in der weiteren Folge mit einem Erdwall. Der Fahrzeugführer wurde hierbei leicht verletzt. An seinem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Ein 62jähriger Eisenacher fuhr am Samstagabend gegen 20:40 Uhr einem 23jährigen Eisenacher in der Ernst-Thälmann-Straße hinten auf, als Letzterer in die Zeppelinstraße abbiegen wollte und aufgrund Gegenverkehrs abbremste. Der Atemalkoholtest an der Unfallstelle für den älteren Herrn ergab einen Wert von 2,47 Promille. Eine Blutentnahme im Eisenacher Klinikum sowie die Sicherstellung seines Führerscheins waren die Folge. Der Sachschaden hier belief sich auf etwa 3.000 Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top