Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Situation eskalierte
– Eisenach
Ein 33-Jähriger und ein 41-Jähriger konsumierten am Donnerstagabend gemeinsam Alkohol im Bereich der Wandelhalle in der Wartburgallee. Dort ist dies jedoch laut Hausordnung untersagt. Ein 54-jähriger Mann, welcher die Hausordnung durchsetzen darf, sprach die Herren darauf an. In der Folge eskalierte die Situation. Es kam zur Rangelei zwischen den drei Männern. Das Handy des 54-Jährigen ging dabei kaputt. Gegen die Männer wurde Anzeige erstattet.

Fehler beim Rückwärtsfahren
– Eisenach
Ein 66-jähriger Fiat-Fahrer und ein 36-jähriger VW-Fahrer befuhren am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr, hintereinander die Bundesstraße 19 aus Richtung Wutha-Farnroda kommend. Beide fuhren an der Abfahrt 39b/ Eisenach-Mitte ab und ordneten sich an der Kreuzung zur L 1016 nach links ein. Plötzlich fuhr der 66-Jährige rückwärts, um sich richtig einzuordnen, übersah dabei den hinter ihm stehenden VW. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch an beiden Pkw unfallbedingter Sachschaden in Höhe von circa 850 Euro entstand. Personen wurden nicht verletzt.

Unfallflucht – Zeuge teilt Kennzeichen mit
– Seebach
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Donnerstag, zwischen 12.00 Uhr und 14.30 Uhr, auf dem Friedrich-Engels-Ring. Hierbei kollidierte ein Pkw mit einem abgeparkten Audi A4 eines 31-Jährigen. Anschließend fuhr der Verursacher, ohne den Unfall zu melden, weg. Ein Zeuge sah den Unfall, merkte sich das Kennzeichen und sagte dem 31-Jährigen Bescheid. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Fahrzeugführer aufgenommen. An dem Audi entstand 300 Euro Sachschaden. Weitere Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Zeugenaufruf nach Unfall I
– Ruhla
Zwischen Ruhla und Thal ereignete sich am 30.07.2015, gegen 05.30 Uhr, auf dem Radweg parallel zur L2119 ein Verkehrsunfall, wobei ein 47-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Dieser gab an, dass ein Fahrzeug seine Fahrbahn überquert haben soll. Wie es zum Sturz kam, ist noch ungeklärt. Die Polizei Eisenach erbittet sachdienliche Hinweise unter 03691-261124.

Zeugenaufruf nach Unfall II
– Eisenach
Ein 42-jähriger Radfahrer befuhr am 28.07.2015, gegen 01.30 Uhr, eine Straße in Eisenach. Der Mann konnte aufgrund Erinnerungslücken nicht mehr sagen, welche. Nahe der Goethestraße befuhr er nach eigenen Angaben mit seinem Fahrrad den Gehweg, als ein dunkler Pkw rechts aus einer Seitenstraße kam und mit ihm zusammenstieß. Der 42-Jährige stürzte, verletzte sich leicht. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zu einem Verkehrsunfall im nahen Umfeld der Goethestraße machen können. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Wildunfall
– Gerstungen
Eine 61-jährige Opel-Fahrerin stieß am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, auf der K509 zwischen Unterellen und Lauchöden mit einem Reh zusammen. Das Tier rannte schließlich weg. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Steffen E. |

Werbung
Top