Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach

Rohrbombe gezündet
– Eisenach
Erst am Samstagabend (12.03.2016) wurde der Polizei gemeldet, dass es in der Nacht zum 04.03.2016 zu einen Vorfall vor einem Wohnhaus in der Planstraße kam. Gegen 02.00 Uhr hat ein Unbekannter eine selbst gebaute Rohrbombe gezündet. Verletzt wurde niemand, auch zu einer Beschädigung des Gebäudes kam es nicht. In dem Wohnhaus sind syrische Flüchtlinge untergebracht. Der Zündsatz in der Größe von 40 cm x 8 cm wurde von der Polizei sichergestellt. Darauf ist ein Hakenkreuz aufgebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und prüft einen fremdenfeindlichen Hintergrund.

Fußgänger schwer verletzt
– Eisenach
Bei einem Verkehrsunfall in der Adam-Opel-Straße wurde ein Fußgänger am Samstag gegen 23:10 Uhr schwer verletzt. Als der alkoholisierte 27-Jährige die Fahrbahn überqueren wollte, wurde er von einem VW erfasst, der aus Richtung des Opel-Werkes kam. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen werden. Der 18-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt, auch an seinem Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Einbrüche in Garagen
– Eisenach
Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht vom Freitag zum Samstag gewaltsam Zutritt zu insgesamt fünf Garagen in einem Garagenkomplex in der Langensalzaer Straße und in der August-Rudloff-Straße. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro, entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
– Eisenach
Ein Fiat wurde am Freitag zwischen 17:30 Uhr und 20:00 Uhr beschädigt, als er auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Mühlhäuser Straße parkte. Als die Fahrzeugnutzerin zu ihrem Pkw zurückkehrte, musste sie einen Sachschaden an der hinteren Stoßstange feststellen. Vom Verursacher fehlte jede Spur. Die Schadenshöhe beträgt etwa 300 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter Tel. 03691- 2610 entgegen.

Fahren unter Drogeneinfluss
– Eisenach
Am Freitagabend gegen 20:20 Uhr wurde in der Kasseler Straße ein Peugeot kontrolliert. Beim Fahrer wurden Anzeichen für den Einfluss berauschender Mittel festgestellt, ein Drogenvortest verlief positiv. Dem 26- Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sollte die rechtsmedizinische Untersuchung der Blutprobe den Verdacht bestätigen, drohen ihm ein Fahrverbot, Punkte in Flensburg und ein empfindliches Bußgeld.

Alkoholisierter Fahrradfahrer
– Eisenach
Ein stark alkoholisierter Fahrradfahrer fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Eisenach am Sonntag gegen 02:00 Uhr in der Clemensstraße auf. Ein Atemalkoholtest ergab 1,92 Promille. Gegen den 41- Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitete, ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top