Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

10.000 Euro Sachschaden
Ein 45-jähriger VW-Fahrer befuhr am Montag, gegen 17.00 Uhr, die Adam-Opel-Straße aus Richtung Kasseler Straße in Richtung Opelwerk. Auf Höhe Hausnummer 5 bog er nach links ab, musste hierbei verkehrsbedingt bremsen und anhalten. Die dahinter fahrende 23-jährige Seat-Fahrerin bemerkte dies zu spät fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstanden unfallbedingte Sachschäden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unfall beim Rangieren
Ein 73-jähriger Ford-Fahrer parkte am Montagnachmittag in eine Parklücke in der Straße Am Wartenberg in Fahrtrichtung Schäfersborn am rechten Fahrbahnrand ein. Während des Rangierens kollidierte er mit dem geparkten VW eines 28-Jährigen. 510 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Einbrecher gestört
Am Dienstag, gegen 06.30 Uhr, gelangte eine bislang unbekannte Person in der Gothaer Straße über die Hintertür in das Wohnhaus eines 72-Jährigen. Im Keller durchwühlte er einen Wandschrank. Beim Versuch in die erste Etage zu gelangen wurde er vom Hausherren entdeckt. Der Unbekannte flüchtete ohne Beute. Sachschaden entstand ebenfalls keiner. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top