Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Aufgefahren
– Eisenach
Ein 57-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 07.00 Uhr, die L1016 aus Neukirchen kommend in Richtung Mihla. Ein 36-jähriger FordFahrer fuhr direkt hinter dem Opel in die gleiche Richtung. Plötzlich rannte ein Tier über die Straße. Aus diesem Grund bremste der 57-Jährige. Der 36- Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 9000 Euro Sachschaden. Es wurden keine Personen verletzt.

Vorfahrt missachtet
– Eisenach
Eine 54-jährige Citroen-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, die Straße in Neukirchen von der Tankstelle kommend in Richtung L 1016. Beim Linksabbiegen in Richtung Stregda missachtete sie die Vorfahrt und kollidierte mit dem Mercedes eines 58-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unfall beim Einparken
– Eisenach
Ein 27-jähriger Audi-Fahrer parkte am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, ordnungsgemäß in der Helenenstraße. Eine 44-jährige Opel-Fahrerin parkte vorwärts in eine Parklücke ein. Beim Einfahren unterschätzte sie die Dimensionen des eigenen Fahrzeugs und touchierte das parkende Fahrzeug des 27-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand unfalltypischer Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Wildunfall
Ein 60-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Mittwoch, kurz vor 07.00 Uhr, die L1017 aus Mihla kommend, in Richtung Creuzburg. Plötzlich wollte ein Reh aus Fahrtrichtung gesehen die Straße von links nach rechts überqueren. Es lief seitlich in das Fahrzeug. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top