Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Kellereinbruch
– Eisenach
Im Zeitraum vom 16.10.2016, 18.00 Uhr, bis 17.10.2016, 15.00 Uhr, drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Steubenstraße ein und brachen drei Kellerräume auf. Sie entwendeten einen Flachbildfernseher, einen Kinderwagen und Bekleidung. Beuteschaden: mehrere Hundert Euro.

Fahrradständer gestohlen
– Eisenach
Unbekannte betraten am vergangenen Wochenende den Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Georgenstraße und demontierten einen vollverzinkten im Boden verankerten Fahrradständer. Beuteschaden: 50 Euro.

Licht aus
– Eisenach
Ein 53-Jähriger befuhr am Dienstag, gegen 06.45 Uhr, mit seinem VW den Parkplatz eines Baumarktes Am Stadtweg. Die Beleuchtungen des Parkplatzes waren zu dieser Zeit ausgeschaltet, sodass er beim Einparken eine Laterne übersah und dagegen fuhr. Am Fahrzeug und der Laterne entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Unfallflucht
– Eisenach
Eine 40-Jährige stellte am Montag ihren Toyota gegen 13.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Neuen Wiese ab. Als sie 14.20 Uhr zurückkehrte, war ihr Fahrzeug am Kotflügel hinten links beschädigt (Sachschaden: etwa 2000 Euro). Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-023613 entgegen.

Wildunfall
– Eisenach
Am Montagmorgen, gegen 05.15 Uhr, brachte eine Hirschkuh zwei Fahrzeugführer auf der B 19 zwischen Eisenach und Wilhelmsthal in Schwierigkeiten. Ein 62-Jähriger Renault-Fahrer wollte gerade eine 25- jährige VW-Fahrerin überholen. Genau in diesem Moment lief das Tier auf die Straße. Der Renault-Fahrer erwischte das Tier an seinem Außenspiegel und der VW an der Fahrzeugfront. Das Tier lief davon. Personen wurden nicht verletzt. Sachschaden: etwa 500 Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top