Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Ein Verkehrsunfall ohne Personenschaden ereignete sich am Mittwoch gegen 17:15 Uhr. Ein 78-jähriger Eisenacher parkte seinen Pkw in Eisenach, in der Burgstraße, am rechten Fahrbahnrand. Beim Aussteigen achtete er nicht auf den nachfolgenden Verkehr und öffnete seine Fahrertür. Ein 45-jähriger Fahrzeugführer, welcher die Burgstraße in Richtung Domstraße befuhr, konnte nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision der Fahrertür mit dem hinteren Teil seines Fahrzeuges. Es entstand ein unfallbedingter Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro.

Am Mittwoch gegen 15:15 Uhr befuhr eine 46-jährige Fahrzeugführerin die B 19 aus Richtung Wilhelmstal in Richtung Eisenach. In einer Linkskurve geriet sie nach links von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge prallte sie frontal mit ihrem Pkw gegen die Schutzplanke der Gegenfahrbahn und kam dort zum Stehen. Es entstand ein unfallbedingter Sachschaden in Höhe von ca. 6500,- Euro.

Die B 19 musste aufgrund von Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden.

Ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ereignete sich am Mittwoch gegen 15:00 Uhr in Eisenach. Auf der Abbiegespur von der Sophienstraße/ Hinter der Mauer in Richtung Hospitalstraße hielt eine 52-jährige Fahrzeugführerin, um den vorfahrtsberechtigten Verkehr passieren zu lassen. Eine 25-jährige Eisenacherin, welche mit ihrem Pkw in gleicher Richtung unterwegs war, übersah den Anhaltevorgang, und fuhr in das Fahrzeugheck der 52-jährigen, welche sich bei der Kollision leicht verletzte. Es entstand ein unfallbedingter Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro.

Am Mittwoch gegen 14:20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessen befuhr in Wutha-Farnroda die Ruhlaer Straße in Richtung Eisenach. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw. In der weiteren Folge wurde das Fahrzeug des 24-Jährigen auf den Gehweg geschleudert und stieß dort gegen eine Straßenlaterne, welche daraufhin umkippte. Die beiden Insassen des im Gegenverkehr befindlichen Fahrzeuges wurden durch den Unfall leicht verletzt und ins Klinikum verbracht. Der Unfallverursacher selbst blieb unverletzt. Es entstand ein unfallbedingter Sachschaden in Höhe von ca. 22.000,- Euro.

Zeugenaufruf zu einem Brandfall in Eisenach am 18.10.2016
Zu einem Brand kam es am Dienstag, gegen 15.30 Uhr bis 15:50 Uhr, in Eisenach, Eichrodter Weg, auf einem Firmengelände. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde ein Holzstapel auf einem Lagerplatz entzündet. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer war zum o. g. Zeitpunkt auf dem Radweg zwischen Eichrodter Weg und Hörsel unterwegs? Wer kann Angaben zu Feststellung von Brandgeruch und Rauchentwicklung machen? Zeugen werden gebeten sich an die Polizei Eisenach unter 03691/ 2610 zu wenden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top