Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Hund angefahren und geflüchtet
Ein 64-jähriger Volvo-Fahrer fuhr am Donnerstagnachmittag gegen 14.20 Uhr den Hund einer Fußgängerin an, der infolge seiner Verletzungen starb. Der Volvo-Fahrer hatte die 56-jährige Besitzerin den Fußgängerweg in der Mühlhäuser Straße überqueren lassen und erwischte den Hund, der angeleint hinterher lief. Er setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Wenig später konnte der Volvo-Fahrer ermittelt werden.

Unfallflucht
Am 06.12.2016 fuhr der Fahrer eines weißen Kleinwagens gegen 16.15 Uhr den Elsterweg entlang und bremste auf Höhe der Einmündung zum Hangweg stark ab. Durch den Bremsvorgang drehte sich der Pkw seitlich um 90 Grad und fuhr frontal gegen die Begrenzungsmauer eines Grundstücks. Der Fahrer stieg aus, schaute nach seinen Beschädigungen und setzte seine Fahrt unvermittelt in Fahrtrichtung Trenkelhofer Weg fort. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-027792 entgegen.

Tasche gestohlen
Am Donnerstag wurde einem 42-jährigen Gast einer Kneipe in der Kleinen Löbergasse seine Tasche, die am Barhocker hing, gestohlen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-028331 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top