Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach

Zeugen gesucht!
Am Dienstagabend rief ein Zeuge gegen 21.40 Uhr die Polizei, nachdem der Fahrer eines unbekannten Pkw zwei Verkehrsschilder einer Verkehrsinsel in der Gothaer Straße überfuhr und flüchtete. Bei dem Pkw handelte es sich vermutlich um einen BMW, der entsprechend auffällige Beschädigungen aufweisen müsste. Der unbekannte Fahrer flüchtete wahrscheinlich in Richtung Wutha-Farnroda oder dem Eichrodter Weg. Unmittelbar danach kam es zu einem Folgeunfall, bei dem ein 49-jähriger Honda-Fahrer diese ungesicherte Verkehrsinsel überfuhr und sein Fahrzeug aufgrund der Schäden abgeschleppt werden musste. Zeugenhinweise zu dem unbekannten BMW nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09- 000249 entgegen.

Blühende Fantasie
Die Eisenacher Polizei wurde Dienstagmittag in ein Hotel in der Wartburgallee gerufen, da eine Frau nach einer Übernachtung die Zeche prellte. Den Polizeibeamten gegenüber ließ sie ihrer Fantasie freien Lauf und tischte ihnen ein unglaubliches Ammenmärchen auf. Sie könne sich nicht ausweisen, da ihr Fahrzeug an einer Autobahntankstelle explodiert sei und demzufolge auch ihr Ausweis in Flammen aufging. Nun wird ermittelt, ob die Frau tatsächlich, wie von ihr angegeben, aus Darmstadt stammt. Bittere Realität ist jedoch die Anzeige wegen Betrug, die nun gegen sie gefertigt wird.

Fußgänger übersehen
Ein 18-jähriger Fußgänger wurde am Mittwoch gegen 07.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt und zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Eine 48-jährige Peugeot-Fahrerin wollte von der Mühlhäuser Straße aus nach links in die Lippoldstraße abbiegen und übersah den jungen Mann, der gerade die Lippoldstraße an der Fußgängerampel überquerte.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top