Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung [Update]

Kind auf Straße gestürzt und von einem Auto schwer verletzt
– Eisenach
Mehrere Eisenacher Kinder liefen am Freitagnachmittag 17:05 Uhr auf dem schmalen Gehweg der Rennbahn in Richtung der Hospitalstraße. Folge eines Gerangels zwischen den Kindern war, dass ein 12jähriger Junge auf die Fahrbahn stürzte und hier vom Auto einer 71jährigen Eisenacherin erfasst wurde. Der Junge erlitt dabei schwere Verletzungen und musste ins Eisenacher Krankenhaus und später ins Jenaer Klinikum zur Weiterbehandlung verlegt werden. Die Verletzungen sind nach Auskunft des medizinischen Personals nicht lebensbedrohlich. Die Eltern des Jungen wurden verständigt. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 600 Euro.

Kollision zweier Autos mit mehreren Verletzten
– Eisenach
Am Samstagabend 22:55 Uhr kam es an der Kreuzung Clemdastraße / Rennbahn zu einem Zusammenstoß zweier Autos, bei dem es mehrere Verletzte gab. Eine 32-jährige Dermbacherin wollte der Clemdastraße folgend die Rennbahn überqueren, missachtete hierbei jedoch die Vorfahrt des Fahrzeugs, welches sich auf der Rennbahn aus östlicher Richtung näherte. Die Ampeln waren zum Unfallzeitpunkt nicht in Betrieb. Der 26-jährige Eisenacher, der auf der Rennbahn in westlicher Richtung fuhr, traf frontal die hintere rechte Fahrzeugseite des Fahrzeugs der Unfallverursacherin. Dieses drehte sich daraufhin mehrfach im Kreuzungsbereich und stieß noch gegen einen kleineren Straßenbaum der Clemdastraße, bevor es wieder zum Stillstand kam. Die Unfallverursacherin brach sich zwei Rippen und trug zudem diverse Prellungen und blaue Flecken davon. Im Auto des Unfallgegners blieb der Fahrer unverletzt. Seine Beifahrerin, eine 25-jährige Eisenacherin, erlitt leichte Verletzungen an der Halswirbelsäule. Bei der Unfallaufnahme wurde auch sogleich der Grund für den Vorfahrtsverstoß der Unfallverursacherin offenbar, denn bei einem Test ergab sich, dass diese mit 1,21 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme im Eisenacher Klinikum sowie die Einleitung des entsprechenden Strafverfahrens waren die Folge. Aller Voraussicht nach wird die Frau, die sich nach durchgeführter medizinischer Erstversorgung auf eigene Verantwortung aus dem Eisenacher Klinikum entließ, nun erstmal eine Weile auf die Nutzung eines Kraftfahrzeugs verzichten müssen. Ihr eigener hat nach dem Unfall ohnehin nur noch Schrottwert. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von ca. 20.250 Euro.

Kennzeichen geklaut und an anderem Auto wieder aufgefunden
– Eisenach
Eine Anzeige wegen Kennzeichendiebstahls nahmen Beamte der Eisenacher Dienststelle am Freitagvormittag auf. Einem Mitarbeiter eines Hötzelsrodaer Autohauses waren die Kennzeichen im Laufe der Nacht vom Donnerstag zum Freitag entwendet worden, als er sein Auto auf dem Parkplatz des PEP-Einkaufszentrums abgestellt hatte. Die Besatzung einer anderen Streife hatte aufmerksam das Tagesgeschehen verfolgt und befand sich unmittelbar im Anschluss an die Anzeigenaufnahme auf den Weg zu einem anderen Auftrag. Hierbei stellte die Streife die soeben als entwendet gemeldeten Kennzeichen in der Eisenacher Ernst-Thälmann-Straße an einem Audi fest. Dieser wurde angehalten, Fahrer und Fahrzeug kontrolliert. Hierbei traten weitere Ungereimtheiten zutage. So wurde bekannt, dass der 19-jährige Fahrzeugführer aus Eisenach noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem war der nun mit den entwendeten Kennzeichen ausgestattete Audi nicht pflichtversichert. Seine Weiterfahrt wurde unterbunden und die Einleitung mehrerer Strafverfahren gegen den jungen Mann war die Folge. Die Kennzeichen wurden sichergestellt. Der zuvor Geschädigte zeigte sich froh über den Umstand, dass er seine Kennzeichen doch unerwartet schnell wieder in Besitz nehmen konnte.

Nicht sportlich
– Wenigenlupnitz
Sonntagnacht ist der Rasen des Sportplatzes von Wenigenlupnitz von einem Unbekannten zerfahren worden. Nach Zeugenangaben wurden von einem orangefarbenen Opel Corsa trotz gefrorenem Bodens etwa 2 cm tiefe Spuren im Rasen hinterlassen. Die Grasnabe wurde zerstört. Es gibt Hinweise auf einen Tatverdächtigen. Der Schaden wurde mit 10 Tausend Euro angegeben.

Wildflucht
– Eisenach
Ein unbekanntes vierbeiniges Tier lief am Sonntagabend auf der B 19 einem 30-jährigen Audi-Fahrer entgegen. Der Audi-Fahrer wich dem Tier aus und kollidierte mit der Leitplanke auf der linken Fahrbahn. Daraufhin stieß er gegen die rechte Leitplanke. Zu einer Kollision mit dem unbekannten Tier kam es nicht. Es verließ unverletzt die Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden etwa 10.000 Euro.

Zeugen gesucht
– Eisenach
Im Zeitraum vom 07.01.2016, 13.00 Uhr bis zum 08.01.2016, 13.00 Uhr begaben sich Unbekannte auf das Gelände eines Autohauses An der Feuerwache, schlugen die Scheiben eines Audi und eines VW ein und entwendeten jeweils einen Satz Sommerreifen. Die Reifen waren in den Fahrzeugen gelagert. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-000647 entgegen.

Einbruch misslungen
– Eisenach
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag versuchte ein Unbekannter in ein Vereinsheim Am Gebräun einzubrechen. Sein Vorhaben misslang, er richtete einen Schaden von etwa 1000 Euro an, indem er die äußere Verbundglasscheibe zerstörte.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top