Eisenach Online

Werbung

Foto: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach

Jugendliche bedroht
– Eisenach
Eine Gruppe von sieben Jugendlichen im Alter von 13 bis 15 Jahren, die sich derzeit auf Klassenfahrt in Eisenach befinden, ist am Donnerstagabend am Frauenberg von einem unbekannten Mann belästigt worden. Die zwei Jungen und fünf Mädchen aus Arendsee waren im Bereich Marienstraße, Frauenplan und Frauenberg unterwegs, als sie auf den unbekannten Mann trafen. Die beiden Jungs der Gruppe versuchten den Mann wegzuweisen, worauf sie geschubst und geschlagen wurden. Die Jungs konnten sich wehren und den Mann auf Abstand halten. Dann griff der Mann in die Hosentasche und zog einen Gegenstand heraus, den die Jugendlichen jedoch nicht erkennen konnten. Der Mann drohte nun, sie abstechen zu wollen und lief dann Richtung Löbergasse davon. Verletzt wurde keiner der Jugendlichen. Die Polizei hofft auf Hinweise und Zeugen, Tel. 03691/261124, Hinweis-Nr. 09-006269.

Diebstahl aus Wohnheim
– Eisenach
Einem zunächst Unbekannten gelang es am Freitag, ca. 04.00 Uhr, in ein Wohnheim in der Hospitalstraße einzudringen. Dort stahl er eine Kaffeemaschine, wurde aber von einer Mitarbeiterin entdeckt. Der Mann flüchtete und ließ dabei die Kaffeemaschine zurück. Zurück blieben aber auch persönliche Dinge des Mannes, die er auf seiner Flucht verlor. Somit liegen Hinweise auf die Identität des mutmaßlichen Diebes vor.

12-Jährige von Hund gebissen
– Creuzburg
In Creuzburg spielten am Donnerstagnachmittag zwei 12-jährige Freundinnen im Hof eines Mehrfamilienhauses. Dort hielt sich auch ein 25- Jähriger mit seinem Hund auf, der frei herumlief. Während des Spiels der Mädchen sprang der Hund eines der beiden Kinder an und biss es in den Arm. Der Hundehalter zog den Hund zurück, sicherte ihn aber nicht. Der Mann versuchte das Kind zu beruhigen, verhinderte aber nicht, dass der Hund noch weitere zweimal zubeißen konnte. Die zum Glück leichten Verletzungen des Mädchens wurden im Krankenhaus behandelt, es konnte anschließend wieder nach Hause. Der Hundehalter konnte den aktuellen Impfpass und die Steuerbescheinigung vorlegen. In einer ersten Befragung gab der Mann an, dass der Hund sich nur zu sehr gefreut und deshalb zugeschnappt habe. Es wird wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt

Hinterrad gestohlen
– Eisenach
Ein 16-Jährige musste am Donnerstag sein Fahrrad von der Schule in der Wilhelm-Pieck-Straße nach Unterrichtsschluss nach Hause tragen. In der Zeit von 07.45 Uhr bis 13.15 Uhr das das Rad im Radständer, gesichert an Vorderrad und Rahmen. Unbekannte hatten das Hinterrad abgebaut und gestohlen.

Weggerollt
– Eisenach
Eine nicht angezogene Handbremse sorgte dafür, dass am Donnerstag, gegen 20.50 Uhr, im Schulgartenweg der BMW einer 41-Jährigen sich selbständig machte und gegen eine Straßenlaterne prallte. Schaden ca. 3000 Euro.

Unfallflucht
– Eisenach
Auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Neuen Wiese kam es am Freitagmorgen zu einer Unfallflucht. Eine 30-Jährige parkte zwischen 07.30 Uhr und 08.30 Uhr ihren VW Golf auf dem Mutter-Kind-Parkplatz und fand ihn bei ihrer Rückkehr mit Beschädigungen am Heck vor. Hinweise an die PI Eisenach. Tel. 03681/2611124, Hinweis-Nr. 09-006308.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top