Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Polizeiberichte aus Eisenach

Der berüchtigte Mittelfinger – Nach Widerstand in Gewahrsam
– Eisenach
Der Sonntagabend endete für einen 57-Jährigen in der Gewahrsamszelle der Polizei in Eisenach. Der Mann war mit einem Fahrrad unterwegs und zeigte einer Polizeistreife im Vorbeifahren den berüchtigten Mittelfinger. Grund für eine Kontrolle. Der mit 1,84 Promille Betrunkene zeigte wenig Bereitschaft, Auskunft zu seiner Person zu geben. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks wurde eine Krankenkassenkarte gefunden, die Hinweise auf dessen Identität gab. Während die Beamten die Identität prüften, qualifizierte sich die Stimmung des Mannes in Streitlust. Er griff nach der Beamtin, die die Karte in der Hand hielt. Der Mann wurde ermahnt, sich zu benehmen. Er schaukelte sich immer mehr hoch und gab seine schlechte Meinung über die Polizei lautstark kund. Als er sich ohne das Ende der polizeilichen Maßnahmen abzuwarten entfernen wollte, stellte sich ihm die Beamtin in den Weg. Der 57-Jährige begann zu schubsen und wollte der Polizistin einen Arm verdrehen. Es kam zu einem Gerangel und der andere Beamte setzte Pfefferspray ein. Beide Polizisten wurden leicht verletzt. Es erfolgte die Gewahrsamnahme, ein Staatsanwalt ordnete eine Blutentnahme an.

Zeuge verfolgt Fahrraddiebe – Polizei nimmt einen mutmaßlichen Täter fest
– Eisenach
Aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Marienstraße ist gestern Nachmittag ein Fahrrad der Marke Velt Virtue im Wert von etwa 4000 Euro gestohlen worden. Zwei bis dahin unbekannte Männer hatten zuvor die Hauseingangstür eingetreten. Eine Zeugin des Diebstahl informierte den 41-jährigen Fahrradbesitzer, der die beiden Täter verfolgte. Er fotografierte die Männer, die Polizei wurde informiert. Polizeibeamte konnten die beiden mutmaßlichen Täter anhand der Fotos identifizieren. Einer der beiden, ein 29-Jähriger, wurde in der Innenstadt festgestellt und vorläufig festgenommen. Der zweite Täter ist mit dem Fahrrad verschwunden. Allerdings hat die Polizei konkrete Erkenntnisse zu dessen Identität. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Kradfahrerin bei Sturz leicht verletzt
– Eisenach
Beim Sturz mit ihrem Motorrad der Marke Honda am Sonntagabend hat sich die 35-jährige Fahrerin leicht verletzt. Gegen 18.00 Uhr befuhr die Kradfahrerin die Wartburgallee in Richtung Innenstadt. Stadtauswärts war ein 54-jähriger mit einem Pkw Suzuki mit einem Bootsanhänger unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam die Kradfahrerin mit der Maschine ins Schlingern, geriet zu weit nach links und streifte den Bootsanhänger. Der entstandene Sachschaden ist gering.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung
Top