Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Eisenach 14 Verkehrsunfälle, bei denen eine Person schwerverletzt wurde und ein geschätzter Sachschaden von 24.000 Euro entstand.

Schwerverletzter Radfahrer
Eisenach (PI Eisenach)
Am Samstag, in den frühen Nachmittagstunden, befuhr ein 77 jähriger Mann mit einem E-Bike die Landstraße zwischen Berka/Werra und Gerstungen. Aus bisher unbekannten Grund wurde der E-Bikefahrer von einem Pkw, der in gleicher Richtung unterwegs war, angefahren. Durch den Zusammenstoss wurde der Mann vom Fahrrad geschleudert und zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, konnte aber im Rahmen der ersten Maßnahmen im näheren Umfeld festgestellt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen noch.

Kinder wollten einkaufen gehen
Eisenach (PI Eisenach)
Am Samstagmorgen wurde die Eisenacher Polizei informiert, dass in einer Apotheke zwei Kinder, welche nur im Schlafanzug bekleidet waren, abgegeben wurden. Durch die eingesetzten Beamten wurde dann in Erfahrung gebracht, dass die Zwei eigentlich nur den Eltern einen Gefallen tun wollten und das Portemonnaie der Mutter nahmen um einkaufen zu gehen. Auf dem Weg in die elterliche Wohnung trafen die Beamten auch schon auf die suchende Mutter und konnten die Kinder wohlbehalten übergeben.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top