Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Alleinbeteiligt verunfallt
Eisenach
Eine 36-jährige Opel-Fahrerin verunfallte am Sonntagmittag alleinbeteiligt beim Befahren der B84 zwischen Eisenach und Clausberg. Die Frau kam vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve ins Schleudern, verlor die Kontrolle über ihren Pkw. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben, schlug gegen eine Böschung und kam schließlich nach einer halben Drehung zum stehen. Verletzt wurde niemand. Der Pkw musste jedoch abgeschleppt werden, war nicht mehr fahrbereit. 1500 Euro Sachschaden entstanden.

18000 Euro Sachschaden
Eisenach
Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer 43-jährigen Mazda- Fahrerin und einem 54-jährigen Renault-Fahrer kam es am Montagmorgen, gegen sechs Uhr, auf der B19 in der Baustelle zwischen Eisenach-West und Eisenach-Ost. Die 43-Jährige befuhr die linke Fahrspur in Richtung Eisenach-Ost, obwohl diese auf Grund der Baustelle für den Gegenverkehr bestimmt war. Der 54-Jährige, welcher sich im Gegenverkehr befand, konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 43-Jährige verletzte sich dabei schwer, kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. 18000 Euro Sachschaden entstanden. Die B19 musste für kurze Zeit voll gesperrt werden.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top