Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

Tasche aus Pkw entwendet
Marksuhl
Mal wieder nutzen Unbekannte die günstige Gelegenheit aus, dass eine Frau ihre Handtasche im Fahrzeug ließ. Immer wieder kommt es zu solchen Anzeigen, die eigentlich vermieden werden können.
Am Dienstag, zwischen 9.30 Uhr und 9.45 Uhr, brachen Unbekannte den Pkw einer 59-jährigen Frau auf und entwendeten aus einer Handtasche die Geldbörse und das Handy. Die Tasche war unter den Beifahrersitz geschoben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 400 Euro. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-78261124 entgegen.

Handy und Geldbörse liegen gelassen
Eisenach
Am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, ließ ein 52-Jähriger versehentlich sein Handy G2 LG und seine Geldbörse auf einer Bank in der Katharinenstraße, direkt neben der dortigen Bibliothek liegen. Als er wenig später den Verlust bemerkte und nach den Sachen schaute, waren diese weg. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fundunterschlagung gegen Unbekannt wurde eingeleitet.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Spiegel an Spiegel
Hörselberg-Hainich
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 54-jährigen Renault-Fahrer und einem unbekannten Fahrzeug kam es am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, auf der B84 zwischen Behringen und Reichenbach. Beide Fahrzeuge stießen im Gegenverkehr mit den jeweiligen Außenspiegeln zusammen. Statt anzuhalten, fuhr der Unbekannte jedoch in Richtung Reichenbach weiter. An dem Renault entstand 300 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Radfahrer gesucht
Eisenach
Am Dienstag, gegen 17.40 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einer 31-jährigen VW-Fahrerin und einem unbekannten Radfahrer. Die Frau bog an der Kreuzung Löberstraße/Johannisstraße nach links in Richtung Goldschmiedenstraße ab. Während dessen quetschte sich ein Radfahrer links zwischen Pkw und Bordsteinkante vorbei, schlug gegen den Kotflügel und beschädigte dabei den Pkw. Der Radfahrer flüchtete unerkannt in Richtung Markt. An dem VW entstand 250 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Polizist aus Hamburg enttarnt betrunkenen Autofahrer
Eisenach
Am Dienstagnachmittag bemerkte ein Polizist aus Hamburg, der privat in Thüringen war, wie ein 55-jähriger Renault-Fahrer in Schlangenlinien die Luisenstraße entlangfuhr und teilweise in den Gegenverkehr geriet. Der Pkw konnte schließlich zeitnah durch herbeigerufene heimische Polizisten angehalten und der Fahrer kontrolliert werden. Es stellte sich heraus, dass der Mann mit 1,82 Promille nicht mehr fahrtauglich war. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins wurde durchgeführt. Anzeige.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top