Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach

In Backshop gefahren
Eisenach (PI Eisenach)
Mit ihrem neuen Audi hat Montagnachmittag eine 28-Jährige in der Clemdastraße die Scheibe einer Bäckereifiliale eingefahren. Die Frau wollte auf dem Parkplatz rückwärts ausparken. Sie vergewisserte sich, dass sich hinter dem Auto keine Passanten befinden und fuhr rückwärts an. Sie unterschätzte dabei jedoch den Abstand zum Gebäude. Das Heck des Autos prallte gegen die Glaswand der Bäckerei, die dabei zu Bruch ging. Der Audi stand etwa 20 cm im Geschäft. Die Fahrerin kam mit einem gehörigen Schrecken davon. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Alleinbeteiligt überschlagen
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 29-jährige Suzuki-Fahrerin verlor am Montagnachmittag beim Befahren der B19 im Bereich Hohe Sonne die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Pkw kam auf dem Dach im Straßengraben zum Liegen. Die junge Frau verletzte sich leicht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Blauer VW gesucht
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Die Polizei sucht seit Montagmittag nach einem blauen VW, welcher auf der K7 zwischen Schwarzhausen und Sondra gegen das Rechtsfahrgebot verstieß. Dadurch musste ein 43-jähriger Subaru-Fahrer, welcher sich im Gegenverkehr befand, ausweichen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte sich dabei ein Rad. 150 Euro Sachschaden entstanden. Der VW fuhr in Richtung Schwarzhausen weiter. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top