Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und der Region

Bestohlen im Schlaf – Zeugen gesucht
Eisenach (ots) – In der Nacht zum Mittwoch, den 04.10.2017, zwischen 01:30 Uhr und 04:45 Uhr, stahl ein unbekannter Mann aus den Zimmern mehrerer Bewohner des Pflegeheims in der Clemensstraße mehrere Geldbörsen und Mobiltelefone während diese schliefen. Aus dem Aufenthaltsraum nahm er auch noch ein Fernsehgerät mit. Der Mann wurde von einer Zeugin entdeckt, woraufhin er flüchtete. Der zirka 1,65 Meter große und zirka 35 Jahre alte Mann war schlank und hatte dunkelblonde, kurze Haare. Er trug eine graue Jacke und führte einen grauen Rucksack mit orangefarbenen Akzenten bei sich. Die Polizei sucht Zeugen. Telefon 03691/2610

Benebelter Autofahrer
Eisenach (ots) – Im wahrsten Sinne des Wortes benebelt war heute Nacht ein 55-jähriger Autofahrer in Eisenach. Der Mann war am Freitag mit seinem Nissan unterwegs, er hatte an seinem Fahrzeug bei klarer Sicht die Nebelscheinwerfer eingeschaltet. Das war Anlass für eine Kontrolle. Eine Streife hielt den Mann kurz vor 02.00 Uhr in der Kasseler Straße an. Der Autofahrer willigte in einen Atemalkoholtest ein, das Testgerät zeigte einen Wert von 1,73 Promille an. Das übliche Prozedere begann: Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 55-Jährige als frischgebackener Fußgänger nach Hause geschickt.

Unbekannte Diebe machen leichte Beute
Bad Salzungen (ots) – Gleich zwei Anzeigen wegen Diebstahls mussten die Beamten der Polizeiinspektion Bad Salzungen am Donnerstag aufnehmen. So berichtete ein Senior aus Leimbach, dass gegen 3.00 Uhr in der Nacht ein Mann in seine Wohnung kam und aus der an der Flurgarderobe abgelegten Geldbörse Bargeld entnahm. Da der Geschädigte aufgewacht war und die Bewegung im Flur der Wohnung wahrgenommen hatte, konnte er noch sehen, wie der Unbekannte flüchtete. Im zweiten Fall bemerkte eine 34-Jährige in ihrer Wohnung in der Heinrich-Mann-Straße in Bad Salzungen gegen 5.00 Uhr Licht einer Taschenlampe oder eines Handys im Flur. In der Annahme, ihr Erhemann sei gerade dabei, zur Arbeit aufzubrechen, sah sie kurz nach. Im Eingangsbereich bemerkte sie dann einen aus der Wohnung flüchtenden Mann und musste das Fehlen ihrer Geldbörse feststellen. Beide Geschädigte konnten zum Dieb lediglich eine Körpergöße von 1,75 bis 1,85 Metern angeben. Während bei der 34-Jährigen die Wohnungstür zwar zugezogen aber nicht verschlossen war, steckte bei dem Senior aus Leimbach der Schlüssel von außen im Schloss der Wohnungstür. Ob in beiden Fällen derselbe Dieb am Werk war, prüfen Beamte der Kriminalpolizei.

Radfahrer prallt gegen Verkehrszeichen – Drogeneinfluss
Waltershausen (ots) – Ein 35-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall leicht verletzt worden. An seinem Fahrrad befand sich keine lichttechnische Einrichtung. Der Mann befuhr die Gothaer Straße aus Richtung Tankstelle und wollte in Richtung Kreisverkehr weiterfahren. Im Kreuzungsbereich der Hörselgauer Straße/Gothaer Straße bog ein Müllfahrzeug in Richtung Kreisverkehr ein und missachtete dabei die mit Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt des von links kommenden Radfahrers. Der Radler wollte eine Kollision vermeiden und fuhr um das Fahrzeugheck herum und prallte gegen das dort aufgestellte Verkehrszeichen. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Vermutlich hat der Fahrer des Müllfahrzeuges nichts davon mitbekommen, was sich hinter dem Fahrzeug abspielte, er fuhr weiter. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit des Radfahrers wurde Drogeneinfluss festgestellt, eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Autofahrer mit 1,91 Promille unterwegs
Gotha (ots) – In der Oststraße hat eine Streife am Donnerstagabend, kurz vor 22.00 Uhr, einen Mazda angehalten. Zuvor hatten die Beamten festgestellt, dass am Fahrzeug Kennzeichentafeln angebracht waren, die an ein anderes Fahrzeug gehören. Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass der 34-jährige Fahrer nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist und zudem mit 1,91 Promille nicht mehr fahrtauglich war. Die Kennzeichentafeln wurden sichergestellt, eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt.

Ein Unfall folgt dem nächsten
Waltershausen (ots) – Innerhalb weniger Minuten kam es am Donnerstagnachmittag zwischen Waltershausen und Tabarz zu zwei Unfällen. Gegen 15.50 Uhr hielt im Kreuzungsbereich der B88/L1027 die 30-jährige Fahrerin eines VW Golf an, der 24-jährige Fahrer eines VW Polo fuhr auf. Durch diesen Unfall kam es zum Rückstau, weswegen der 18-jährige Fahrer eines Renault Clio abbremste. Die 37-jährige Fahrerin eines Skoda fuhr auf. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Noch mehr Einbrüche – Zeugesuche
Friedrichroda (ots) – Vermutlich die selben Täter, die am vergangenen verlängerten Wochenende zwei Baucontainer in der Schillerstraße und der Lindenstraße aufgebrochen hatten, brachen in einen Imbiss in An der Gasanstalt ein. Ob und was entwendet wurde, ist noch ungeklärt. Von einem städtischen Toilettenhäuschen in der Lindenstraße rissen die unbekannten Täter bei ihrem Streifzug durch Friedrichroda auch noch zwei Münzautomaten ab und entwendeten diese samt Inhalt. Hier beläuft sich der Schaden inklusive des Beutegutes auf knapp 6000,- Euro. Die Polizei sucht Zeugen. Telefon 03621/781124

Busfahrer bestohlen
Gotha (ots) – Während einer fünfminütigen Pause ist am Donnerstagabend ein Busfahrer bestohlen worden. Der 73-jährige Busfahrer stellte den Bus an der Bushaltestelle auf dem Bahnhofsvorplatz ab und verließ für wenige Minuten das Fahrzeug. Bei seiner Rückkehr stellte der Mann fest, dass jemand aus der Aktentasche, die im Bereich des Fahrersitzes abgestellt war, Bargeld gestohlen hatte. Die Tat passierte zwischen 17.35 Uhr und 17.40 Uhr

Von Kupplungspedal abgerutscht und gegen Haus geprallt
Gotha (ots) – In der Gayerstraße ist am Donnerstagabend, gegen 17.45 Uhr, ein 81-jähriger Autofahrer mit seinem DaimlerChrysler gegen eine Hauswand geprallt. Der Mann fuhr auf ein Grundstück, um dann rückwärts in eine Garage einfahren zu können. Beim Rangieren rutschte der Fuß vom Kupplungspedal und das Fahrzeug prallte gegen eine Hauswand. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Transporter gestohlen
Leimbach/Wartburgkreis (ots) – Vom Gelände eines Autohauses in der Vachaer Straße entwendeten unbekannte Täter einen weißen Renault Master. Das nicht zugelassene Fahrzeug war letztmalig am 29. September von Mitarbeitern gesehen worden. Am Morgen des 4. Oktober war das Fahrzeug im Wert von 16.000 Euro weg. Die Polizei in Bad Salzungen bittet zur Aufklärung des Diebstahls unter der Telefonnummer 03695 551-224 um Zeugenhinweise.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top