Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © sdecoret

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © sdecoret

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Einbrüche in Wohnhäuser
– Eisenach
In ein Reihenhaus in Stregda wurde in der Nacht zum Freitag eingebrochen. Die Bewohner schliefen zur Tatzeit im Haus in der 1. Etage. Unbekannte konnten sich unbemerkt Zugang über die Terrassentür verschaffen. Gestohlen wurde ein Kaffeevollautomat sowie mit den vorgefundenen Fahrzeugschlüsseln ein vor dem Haus stehender schwarzer Audi Q 7.

Diebstahl aus Keller
– Eisenach
Ein weißes Fahrrad der Marke Bulls Cross ist in der Nacht zum Freitag aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Philipp-Kühner-Straße gestohlen worden. Das Rad war angeschlossen, das Fahrradschloss wurde aufgebrochen.

Baumaterial auf Fahrbahn verstreut
– B 88/Eisenach
Mit einem VW-Kleintransporter mit Ladefläche und Anhänger war am Donnerstagnachmittag ein 38-Jähriger auf der B 88 zwischen Eisenach-Mitte und Eisenach-Ost unterwegs. Beladen waren Fahrzeug und Anhänger mit Mauersteinen. Nach einer Rechtskurve schaukelte sich der Anhänger auf und kam ins Schleudern. Das gesamte Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. Die Ladung verteilte sich auf der rechten Fahrspur. Die Feuerwehr beräumte die Fahrbahn. Sachschaden ca. 5150 Euro.

Elfjähriger angefahren und leicht verletzt
– Treffurt
In der Goethestraße hielt am Donnerstag, gegen 14.15 Uhr, ein Linienbus, die Warnblinkanlage war eingeschaltet. Aus dem Bus stieg ein Elfjähriger aus, der hinter dem Bus die Fahrbahn überquerte. Zuvor schaute er nach links und rechts, ehe er hinter dem Bus die andere Fahrbahnhälfte erreicht. Dort wurde er von einem VW Caddy erfasst, der von einem 31-Jährigen gefahren wurde. Der Junge wurde vom Außenspiegel berührt und kam zu Fall. Er zog sich leichte Verletzungen zu.

Auffahrunfall
– Nazza
Sachschaden in Höhe von 5000 Euro gab es bei einem Auffahrunfall am Freitagmorgen, 07.15 Uhr, zwischen Hallungen und Nazza. Aus Richtung Hallungen waren ein 26-jähriger Skoda-Fahrer und eine 26-jährige Smart-Fahrerin unterwegs. Beide wollten in Richtung Nazza fahren. Während die 26-Jährige verkehrsbedingt an der Einmündung anhielt, war der 26-Jährige unaufmerksam und fuhr auf.

Polnischer Führerschein
– Gerstungen
Einen polnischen Führerschein händigte ein 27-Jähriger am Donnerstagabend Polizeibeamten bei einer Kontrolle aus. Der Mann mit Wohnsitz im Wartburg-Kreis war mit einem Audi unterwegs. Dass dennoch eine Fahren ohne Fahrerlaubnis vorliegt, ist in der unanfechtbaren Versagung der Fahrerlaubnis in Deutschland begründet.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top