Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Wildunfall mit hohem Sachschaden und Verletzten
– Marksuhl
Ein 30-jähriger Daimler-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 06.30 Uhr, die L 1023 von Wünschensuhl kommend in Richtung Marksuhl. Innerhalb der Ortschaft kam der Pkw, nachdem er einem Reh auswich, von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge beschädigte der Pkw einen dort befindlichen Telefonmast, fuhr einen Abhang hinunter, kam weiter nach rechts ab, zerriss einen Weidezaun und kam auf der Weidefläche zum Stehen. Durch den Unfall wurde der 30-Jährige leicht verletzt. 9700 Euro Sachschaden entstanden.

Vorfahrt missachtet
– Eisenach
Eine 28-jährige Opel-Fahrerin befuhr am Montag, gegen 16.45 Uhr, die Nicolaus-Otto-Straße in Richtung Stedtfelder Straße und bog nach links ab. Ein 75-jähriger Mazda-Fahrer befuhr die Stedtfelder Straße in Richtung Kasseler Straße. Die 28-Jährige missachtete die Vorfahrt und kollidierte mit dem Mazda. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von insgesamt 1150 Euro. Verletzt wurde niemand.

Fahrraddiebstahl
– Eisenach
Unbekannte stahlen am Montag, zwischen 09.30 Uhr und 16.00 Uhr, in der Amrastraße von einem Firmengelände ein ordnungsgemäß angeschlossenes Fahrrad eines 44-Jährigen. Das weiße Bike der Marke Giant hat einen Wert von 1500 Euro. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top