Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Zeugensuche nach Schlägerei am Bahnhof
– Eisenach
Zu einem handfesten Streit in der Bahnhofstraße in der dortigen Bahnhofsvorhalle kam es am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr. Drei bislang unbekannte Männer griffen aus bislang unbekannten Gründen einen 17-Jährigen an, schlugen ihn mehrfach, verletzten ihn mit einem Taschenmesser. Leicht verletzt ließen sie den 17-Jährigen liegen und flüchteten in unbekannte Richtung. Beschreibung Täter 1: circa 25 Jahre, schwarze Haare, Vollbart, blaue Tätowierung am rechten Hals; Beschreibung Täter 2: circa 18 bis 20 Jahre alt, schwarze Haare, 3 Tage-Bart; Beschreibung Täter 3: circa 18 bis 20 Jahre alt, schwarze Haare. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03691-261124.

Zeugensuche nach Containerbrand
– Eisenach
Bereits am 24.10.2015, gegen 06.30 Uhr, kam es im Palmental vor einem Wohnblock zu einem Containerbrand mit 200 Euro Sachschaden. Unbekannte brannten auf unbekannte Art und Weise den Müll im Container an. Personen waren nicht in Gefahr. Ein Übergreifen auf weitere Container wurde durch die Feuerwehr verhindert. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs fuhren mehrere Fahrzeuge vom Ereignisort weg. Diese könnten eventuell im Zusammenhang mit dem Brand stehen. Die Insassen der Fahrzeuge können aber auch Zeugen sein, welche sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Misslungenes Überholmanöver
– Eisenach
Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, die L1016 aus Richtung Neukirchen kommend in Richtung Mihla. Der hinter ihm fahrende 21-jährige Ford-Fahrer setzte an einer unübersichtlichen Stelle zum Überholen an. Dabei kam ihm im Gegenverkehr ein Mercedes Vito entgegen. Der 21-Jährige konnte seine Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig verringen, um wieder einzuscheren. Stattdessen bremste er. Auch der 46-Jährige bremste stark, bis er zum Stillstand kam. Alle drei Fahrzeuge kamen nebeneinander im Bereich des hinteren Teils des Anhängers vom Lkw des 46-Jährigen zum Stehen. Der Mercedes-Fahrer wich dabei auf eine Grünfläche aus. Der 21-Jährige kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite mit dem Anhänger des Lkw. Verletzt wurde niemand. 5000 Euro Sachschaden entstanden.

Unfall auf Tankstellengelände
– Eisenach
6000 Euro Sachschaden entstanden am Donnerstag, gegen 22.45 Uhr, in der Kasseler Straße auf dem Tankstellengelände. Ein 31-jähriger Audi-Fahrer kollidierte beim Rückwärtsfahren und Wenden mit einem an einer Tanksäule stehenden VW eines 27-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Unfall an Kreuzung
– Eisenach
Am Donnerstag, gegen 19.20 Uhr, befuhr ein 15-jähriger Simson-Fahrer die Heinrichstraße in Richtung Clemensstraße. Ein 21-jähriger Renault-Fahrer befuhr die Hermannstraße in Richtung Langensalzaer Straße. An der Kreuzung Hermannstraße/Heinrichstraße beachtete der 15-Jährige nicht die Vorfahrt des von rechts kommenden Pkw, es kam zum Unfall. Verletzt wurde niemand. Der Pkw blieb fahrbereit. Das Kleinkraftrad blieb aufgrund unfallbedingter Schäden nicht mehr fahrbereit. 700 Euro Sachschaden entstanden.

Stoßstange entwendet
– Eisenach
Unbekannte montierten in der Nacht zu Freitag in der Kasseler Straße auf dem Gelände eines Autohauses von einem Pkw die Stoßstange ab und entwendeten diese. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Geldbörse aus Pkw entwendet
– Eisenach
Unbekannte gelangten auf bislang unbekannte Art und Weise am Donnerstag, zwischen 20.30 Uhr und 22.15 Uhr, in der Ziegeleistraße in einen dort abgeparkten BMW eines 23-Jährigen und entwendeten dessen Geldbörse samt Inhalt. 120 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Von Fahrbahn abgekommen
– Wutha-Farnroda
Ein 80-jähriger Daewoo-Fahrer befuhr am Freitag, gegen 09.30 Uhr, in Schönau/Deubach die Deubacher Straße aus Richtung Hörseltalstraße in Richtung Deubach. Auf Grund eines Bruchs des rechten Lenkgestänges war das Fahrzeug nicht mehr lenkfähig. Daraufhin kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Metallgeländern, welche unfallbedingt beschädigt wurden. Personen wurden nicht verletzt. 3300 Euro Sachschaden entstanden.

Über zwei Promille
– Wutha-Farnroda
Mit 2,64 Promille war am Donnerstag, kurz vor Mitternacht, ein 40-jähriger Kleinkraftfahrer in der Deubacher Straße unterwegs. Während einer Polizeikontrolle wurde dieser Wert mit einem Atemalkoholtest festgestellt. Des Weiteren war an dem Fahrzeug ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2009 angebracht. Dieses wurde sichergestellt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Anzeige.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top