Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Auffahrunfall
– Hörselberg-Hainich
Eine 43-jährige Citroen-Fahrerin befuhr am Montag, gegen 18.00 Uhr, die Ortslage Großenlupnitz aus Richtung Ortsmitte, in Richtung B84. Unmittelbar vor der Kreuzung zur B84 in Richtung Eisenach/Behringen befand sich zur Unfallzeit eine Baustellenampel. Auf Grund unklarer Verkehrslage fuhr ein 58-jähriger Sattelzugfahrer auf den vor ihm fahrenden Citroen auf. An dem Pkw entstand Totalschaden. Die 43-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. 7000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt. Die Ortsdurchfahrt in Richtung B84 musste für circa 30 Minuten voll gesperrt werden.

Aufgefahren
– Eisenach
Ein 29-jähriger Skoda-Fahrer und eine 28-jährige Opel-Fahrerin befuhren am Montag, gegen 17.00 Uhr, hintereinander die Karl-Marx-Straße in Richtung Clemdastraße. Der 29-Jährige musste vor einem Fußgängerüberweg verkehrsbedingt anhalten. Die 28-Jährige sah dies zu spät und fuhr auf den Skoda auf. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen leichter Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Reifen zerstochen
– Eisenach
Am Montag, zwischen 03.30 Uhr und 13.15 Uhr, zerstachen Unbekannte in der Stregdaer Allee von einem Mercedes Vito eines 29-Jährigen den vorderen linken Reifen mit einem unbekannten, spitzen Gegenstand. 60 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

3000 Euro Schaden
– Marksuhl
Eine 17-jährige Mitsubishi-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, in Förtha die Straße Mühlwiese in Richtung Hauptstraße und musste an der Einmündung zur Hauptstraße die Vorfahrt gewähren. Ein 57-jähriger Traktorfahrer befuhr die Hauptstraße aus Richtung Frankfurter Straße kommend in Richtung Wolfsburg-Unkerode. Die 17-Jährige übersah beim Einfahren in die Hauptstraße den von links kommenden Traktor und es kam zur Kollision. Verletzt wurde niemand, an beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 3100 Euro.

Drogenfahrt
– Krauthausen
Ein 60-jähriger Skoda-Fahrer geriet am Montagnachmittag in der Straße Im Krauthäuser Loch in eine Polizeikontrolle. Da es Hinweise auf Drogenkonsum gab, wurde ein Test vor Ort durchgeführt. Dieser bestätigte den Konsum. Des Weiteren wurden im Fahrzeug geringe Mengen Drogen sichergestellt. Blutentnahme. Anzeige.

Wildunfälle
– Eisenach
Mit einem Reh kollidierte am Dienstag, gegen 06.30 Uhr, eine 57-jährige Volvo-Fahrerin beim Befahren der K3 zwischen Madelungen und Stregda. An dem Pkw entstand augenscheinlich kein Schaden. Das Reh lief weg.
– Berka vor dem Hainich
Ein 34-jähriger Dacia-Fahrer kollidierte am Montag, gegen 19.15 Uhr, auf der L2114 zwischen Berteroda und Berka v.d.Hainich mit einem Reh. Das Tier verendete. 1000 Euro Sachschaden entstanden an dem Pkw.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top