Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Vollsperrung nach Unfall
– Treffurt
Am Donnerstag, gegen 09.00 Uhr, kam es auf der B250 zwischen Creuzburg und Treffurt zu einem Verkehrsunfall in dessen Folge die Bundesstraße für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden musste. Ein 76-jähriger VW-Fahrer befuhr die Straße aus Richtung Creuzburg, geriet witterungsbedingt ins Schleudern. Der Passat fuhr in den Gegenverkehr, kollidierte mit einem entgegenkommenden Opel einer 39-Jährigen. Der Opel wurde anschließend gegen die Leitplanke gedrückt. Beide Fahrzeugführer kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Mehrere tausend Euro Sachschaden entstanden.

Vorfahrt missachtet
– Eisenach
Ein 61-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, die Heinrich-Heine-Straße geradeaus in Richtung Mühlhäuser Straße. An der Kreuzung Mühlhäuser Straße/Heinrich-Heine-Straße missachtete der 61-Jährige die Vorfahrt und kollidierte mit einem Hyundai eines 31-Jährigen. Dieser befuhr die Mühlhäuser Straße vom Krankenhaus kommend in Richtung An der Feuerwache. Verletzt wurde niemand. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Einbrecher in Brauerei gestellt
– Eisenach
Ein 18-Jähriger und eine bislang unbekannte männliche Person drangen am Mittwoch, gegen 14.00 Uhr, gewaltsam in die leerstehenden Räumlichkeiten der Wartburgbrauerei in der Wartburgallee ein. Dort wurden Elektrokabel aus Kupfer von den Schaltkästen abgetrennt und herausgezogen. Anschließend entfernten sie von weiteren Kabeln die Isolierung. Hierbei wurden die jungen Männer von einem Zeugen erwischt. Der 18-Jährige konnte festgehalten werden. Der zweite Täter floh in Richtung Stadtwald. 5000 Euro Sachschaden entstanden. Anzeige.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top