Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Verkehrsunfallflucht
– Herleshausen (Polizei Sontra)
Um 14:55 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Eisenach die L 3251 von Herleshausen in Richtung Eisenach. Ihr entgegen kam ein Lkw mit Anhänger. Nach Angaben der 30-jährigen geriet der Lkw ins Schlingern, wobei die linke Seite des Anhängers die gesamte Fahrerseite des entgegenkommenden Pkws streifte. Die 30-jährige wurde durch Glassplitter im Gesicht leicht verletzt. Der Pkw, an dem ein Sachschaden von ca. 3000 EUR entstand, wurde abgeschleppt. Der Lkw fuhr in Richtung Autobahn weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Anhänger dürfte im hinteren linken Bereich an der dortigen Beleuchtung beschädigt sein; entsprechende Spuren wurden am Unfallort aufgefunden. Hinweise nimmt die Polizei in Sontra unter 05653/97660 entgegen.

Regennasse Fahrbahn
– Wutha-Farnroda
Ein 29-jähriger Opel-Fahrer und ein 29-jähriger Audi-Fahrer befuhren am Montag, gegen 18.30 Uhr, hintereinander die Ruhlaer Straße aus Richtung Thal kommend in Richtung Eisenach. Der Opel-Fahrer bremste sein Fahrzeug aufgrund eines vor ihm befindlichen Linksabbiegers ab. Der Audi-Fahrer bemerkte dies zu spät, bremste jedoch ebenfalls ab. Aufgrund der regennassen Fahrbahn kam der Audi ins Rutschen, kollidierte mit dem Opel. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.

6000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall
– Eisenach
Ein 19-jähriger Skoda-Fahrer fuhr am Montag, gegen 18.30 Uhr, von einem Parkplatz in die Ernst-Thälmann-Straße, übersah hierbei ein 40-jährigen BMW-Fahrer, welcher sich auf der Vorfahrtsstraße befand. Es kam zur Kollision. 6000 Euro Sachschaden entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Vorfahrt missachtet
– Eisenach
Ein 76-jähriger Kia-Fahrer befuhr am Montag, gegen 14.30 Uhr, die Friedrich-Naumann-Straße in Richtung Rennbahn. An der Einmündung Friedrich-Naumann-Straße/Rennbahn beachtet der 76-Jährige die Vorfahrt nicht und stieß mit dem VW eines 21-Jährigen zusammen. Dabei fuhr er sich am Bordstein rechtsseitig das Vorderrad kaputt und streifte mit der Fahrzeugseite die Mauer des Bahndamms. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 4000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren
– Eisenach
Eine 44-jährige Toyota-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, die Nicolaistraße. An der Kreuzung Karlsplatz/Nicolaistraße hielt die 44-Jährige, um einem Fußgänger das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Dies übersah ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer, welcher hinter dem Toyota fuhr. Es kam zur Kollision. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Fahrrad sichergestellt
– Eisenach
Eine 32-jähriger Radfahrerin geriet am Dienstagmorgen in der Schillerstraße in eine Polizeikontrolle. Bei der Überprüfung der Frau und dem Fahrrad der Marke Cube stellte sich heraus, dass das Bike am 21.11.2015 als gestohlen gemeldet wurde. Es wurde in der Straße Am Gebräun entwendet. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Gegen die 32-Jährige wurden Ermittlungen eingeleitet.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top