Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: VanderWolf - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: VanderWolf - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Radfahrer übersehen
– Eisenach
Eine 65-jährige Honda-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 18.00 Uhr, die Sophienstraße aus Richtung Karlsplatz kommend in Richtung Hospitalstraße. Ein 48-jähriger Radfahrer befuhr die Jakobsstraße aus Richtung Alexanderstraße kommend und wollte über den Fußgängerüberweg hinweg der Jakobsstraße weiter folgen. Die 65-Jährige hielt am Fußgängerüberweg, um einen Fußgänger von rechts nach links passieren zu lassen. Als sie wieder anfuhr, übersah sie den Radfahrer und kollidierte mit diesem. Der Radfahrer wurde schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt, kam in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Daimler Chrysler gesucht
– Eisenach
Drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren beabsichtigten am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, auf Höhe einer Schule an einer Fußgängerampel die Ernst-Thälmann-Straße zu überqueren. Im gleichen Moment nährte sich ein schwarzer Mercedes, vermutlich Kombi, und fuhr trotz Rot weiter. Die Jugendlichen konnten sich gerade so in Sicherheit bringen. Der Unbekannte mit EA-Kennzeichen fuhr anschließend weiter. Verletzt wurde niemand. Es wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

8000 Euro Schaden
– Eisenach
Ein 69-jähriger Opel-Fahrer und ein 63-jähriger Skoda-Fahrer befuhren am Mittwoch, gegen 08.30 Uhr, die B19 von Wilhelmsthal kommend in Richtung Eisenach. Circa 500 Meter vor der Hohen Sonne mussten beide Pkw aufgrund von Baumschnittarbeiten an einer aufgestellten Ampelanlage halten. Der 63-Jährige hielt direkt vor der roten Ampelanlage. Der 69-Jährige bemerkte dies zu spät, fuhr auf den Skoda auf. Personen wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 8000 Euro, blieben jedoch fahrbereit.

Gelddieb gesucht
– Eisenach
Eine 66-Jährige hob am Dienstag, gegen 11.15 Uhr, in einer Bankfiliale in der Karlstraße am Geldautomaten 500 Euro ab, vergaß aber das Geld aus dem Geldausgabeschacht zu nehmen und ging vom Automaten weg. Eine bislang unbekannte Person nutzte die Gelegenheit und nahm das Geld aus dem Geldausgabeschacht und verschwand. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Aufgefahren
– Eisenach
Ein 37-jähriger VW-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 19.15 Uhr, hinter einem 47-jährigen Ford-Fahrer die Mühlhäuser Straße stadtauswärts. An der Einmündung Thälmannstraße/Mühlhäuser Straße bogen beide Pkw nach links in die Thälmannstraße ab. Der 47-Jährige musste kurz nach dem Abbiegevorgang verkehrsbedingt halten, da ein Fußgänger die Fußgängerampel bei grün überqueren wollte. Der 37-Jährige erkennte das zu spät und fuhr auf den haltenden Ford auf. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Unter Drogeneinfluss
– Eisenach
Unter dem Einfluss von Drogen befuhr ein 57-jähirger Smart-Fahrer am Dienstag, gegen 22.00 Uhr, den Theaterplatz. Er geriet in eine Polizeikontrolle. Gegen 19.45 Uhr geriet in der Wartburgallee ein 31-jähriger Audi-Fahrer in eine Kontrolle. Auch dieser stand unter Drogeneinfluss. Ein Drogentest bestätigte jeweils den Konsum. Blutentnahme. Anzeige.

Unfallflucht
– Treffurt
Ein 52-jähriger VW-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 06.30 Uhr, die B 250 aus Richtung Creuzburg kommen in Richtung Treffurt. Ein bislang unbekannter Pkw fuhr in der Gegenrichtung. Zwischen den Ortslagen Hattengehau und Schnellmannshausen streifte der Unbekannte den VW, verursachte 300 Euro Sachschaden. Anschließend verließ er pflichtwidrig die Unfallstelle. Verletzt wurde niemand. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top