Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Zwei leicht Verletzte
– Wutha-Farnroda
Die beiden Insassen eines Opel Astra sind am Donnerstagnachmittag bei einem Auffahrunfall in der Eisenacher Straße leicht verletzt worden. Der 45-jährige Fahrer des Opel musste verkehrsbedingt hinter einem Pkw anhalten, der nach links abbiegen wollte. Der 54-jährige Fahrer eines Dacia bemerkte das zu spät und fuhr in das Heck des Opels. Neben dem Opel-Fahrer wurde die 78-jährige Beifahrerin verletzt. Gesamtschaden ca. 8000 Euro.

Ausgeparkt
– Eisenach
Beim Ausparkenauf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Mühlhäuser Straße ist am Donnerstagmittag ein Mercedes der C-Klasse mit einem Mercedes Sprinter zusammen gestoßen. Der 78-jähriger Fahrer des Pkw übersah beim rückwärts Ausparken den Sprinter. Sachschaden ca. 1500 Euro.

Einbruch auf Baustelle
– Eisenach
Zu einer Sachbeschädigung auf einer Baustelle kam es in der Nacht zum Freitag in der Mühlhäuser Straße. Dort wird gerade ein Gebäude saniert. Unbekannten gelang der Zutritt und warfen aus dem 2. Obergeschoss vier Fenster auf den Innenhof. Zur Höhe des Sachschadens liegen keine Angaben vor.

Fahrrad gestohlen
– Eisenach
Ein am Bahnhof abgestelltes Fahrrad im Wert von 550 Euro wurde am Mittwoch gestohlen. Das Fahrrad der Marke Scott Aspect in den Farben schwarz, grün und weiß ist in der Zeit von 06.00 Uhr bis 17.00 Uhr verschwunden. Es war mit einem Bügelschloss an einem Geländer angeschlossen.

Überholt
– Nazza
Etwa 10 Tausend Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Freitagmorgen zwischen Nazza und Langula. Der 44-jährige Fahrer eines Lkw-Sattelzuges wollte nach links auf einen Parkplatz auffahren, der Blinker nach links war eingeschaltet. Er bog ab, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Zu dieser Zeit überholte die 48-jährige Fahrerin eines Suzuki gerade den Lkw, die wiederum das Blinken und den Abbiegevorgang nicht rechtzeitig bemerkte.

Wildunfälle
– B 84/Hörselberg-Hainich
Gegen 21.00 Uhr am Donnerstag kollidierte ein Mercedes Vito zwischen Eisenach und Behringen mit einem Wildschwein. Der 45-jährige Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Der Schwarzkittel wurde getötet. Sachschaden ca. 1250 Euro.
– B 250/Treffurt
Etwa 3000 Euro Sachschaden entstand bei einem Wildunfall am Freitagabend zwischen Treffurt und Wanfried. Zwei Wildschweine kollidierten mit einem Peugeot. Eines der beiden Tiere verendete. Sachschaden ca. 3000 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top