Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Alleinbeteiligt durch Graben geflogen
– Gerstungen
Am Sonntag, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Opel-Fahrer die Autobahnabfahrt Gerstungen von Bad Hersfeld kommend. In einer Linkskurve kam der Pkw auf Grund Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr hier ungebremst über den Grünstreifen und den Graben an der Richelsdorfer Straße. Hierbei hob der Pkw ab und flog über die Richelsdorfer Straße. Im weiteren Verlauf durchfuhr der Pkw den Maschendrahtzaun des gegenüber der Abfahrt befindlichen Regenwassersammelbeckens. Der Opel fuhr weiter durch das mit Wasser gefüllte Becken hindurch und kollidierte auf der gegenüberliegenden Seite mit einer Schutzwand. Der Pkw wurde stark beschädigt. Der 40-Jähirge wurde bei dem Unfall schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum gab es keine.

Ohne Fahrerlaubnis unter Alkohol- und Drogeneinfluss
– Eisenach
In der Langensalzaer Straße in Eisenach wurde am Samstag gegen 05:40 Uhr ein BMW angehalten, nachdem das Fahrzeug eine rote Ampel überfahren hatte. Dem Fahrer war bereits vor längerer Zeit die Fahrerlaubnis entzogen worden. Ein Atemalkoholtest ergab 0,81 Promille, auch ein Drogenvortest verlief positiv. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den 34-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Baum von PKW gefällt
– Eisenach
Am Montag, gegen 07.00 Uhr, kam es auf der Landstraße zwischen Spichra und Hörschel auf winterglatter Fahrbahn ein 19-jähriger Kia-Fahrer von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Baum stürzte in der weiteren Folge auf die Straße, welche kurze Zeit voll gesperrt werden musste. Der Fahrer kam schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt in ein Krankenhaus. Mehrere Tausend Euro Sachschaden entstanden.

Diebstahl eines Fahrrades
– Eisenach
Ein Herrenfahrrad der Marke Kettler wurde am Freitag zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr in der Karl-Marx-Straße in Eisenach entwendet. Dort war es vor einem Wohnhaus abgestellt worden. Es handelt sich um ein Mountainbike mit schwarz-silbernem Rahmen, roter Federgabel, Kettenschaltung und Felgenbremsen. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter Tel. 03691-261-0 entgegen.

Simson gestohlen
– Eisenach
Unbekannte stahlen vergangenes Wochenende am Nordplatz ein abgestelltes Kleinkraftrad der Marke Simson S51 in der Farbe blau. Dem 28-jährigen Eigentümer entstand durch den Diebstahl 1000 Euro Schaden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Einbruch in Werkstatt
– Eisenach
Vergangenes Wochenende brachen Unbekannte gewaltsam in der Altstadtstraße in eine Hausmeisterwerkstatt ein, durchwühlten mehrere Räume und entwendeten einen Akkuschrauber und diverses Kleinwerkzeug im Gesamtwert von circa 100 Euro. 2000 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Pkw aufgebrochen
– Eisenach/Gerstungen
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende in der Eisenacher Werneburgstraße in ein geparkten Peugeot einer 31-Jährigen ein. Das Handschuhfach wurde durchwühlt. Eine Sporttasche samt Inhalt wurde entwendet.
– Gerstungen
In Gerstungen, inder Straße Ginsbach, brachen Unbekannte vergangenes Wochenende gewaltsam in einen geparkten VW ein, stahlen augenscheinlich nichts. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Berauscht am Steuer
– Gerstungen/Oberellen
Beamte der Polizeiinspektion Eisenach stellten am Samstag gegen 01:30 Uhr einen stark alkoholisierten Seat-Fahrer fest, der in Oberellen die Kapellenstraße befuhr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,95 Promille, außerdem bestand der Verdacht auf Drogenkonsum. Die Fahrt des 28-Jährigen war damit beendet. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Ohne Fahrerlaubnis
– Ruhla
Ein 54-jähriger Audi-Fahrer wurde am Montagvormittag in der Aue einer Kontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass er keinen gültigen Führerschein hat. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet.

Alkoholisierter Audi-Fahrer
– Ruhla
1,14 Promille ergab ein Atemalkoholtest bei einem Audi-Fahrer, der am Samstag gegen 01:10 Uhr in der Altensteiner Straße in Ruhla in eine Verkehrskontrolle geriet. Sein Führerschein wurde sichergestellt, es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den 39-Jährigen wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top