Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Ladendieb sprüht Pfefferspray
– Eisenach
Zu einem Ladendiebstahl durch vier bislang unbekannten Personen ausländischen Aussehens kam es am Freitag, gegen 12.15 Uhr, in einer Drogerie in der Karlstraße. Einer der Unbekannten sprühte bei der Flucht mit Pfefferspray um sich, verletzt hierbei einen Ladendetektiven leicht.
Beschreibungen der Täter:
Täter 1: 176cm groß, 30-35 Jahre scheinbares Alter, kräftige Statur, lichtes graues Haar, blaue Daunenweste, graue Jacke, dunkle Jeans, schwarze Turnschuhe, sprayte Reizgas
Täter 2: 170cm groß, 30-35 Jahre scheinbares Alter, normale Statur, schwarze kurze Haare, dunkel Jeans, hellblaue Turnschuhe
Täter 3: 170-175cm, 35-40 Jahre scheinbares Alter, normale Statur, dunkle Jeans, schwarze Schuhe
Täter 4: – keine Beschreibung bekannt
Hinweise hierzu nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen
– Eisenach
Eine 33-jährige BMW-Fahrerin und eine 31-jährige Ford-Fahrerin fuhren am Donnerstag, gegen 19.00 Uhr, hintereinander die Mühlhäuser Straße stadteinwärts. Auf Höhe der Oppenheimstraße bog die 33-Jährige nach rechts ab, musste verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte die 31-Jährige zu spät. Um nicht auf den BMW aufzufahren wich die 31-Jährige auf die linke Fahrbahn aus. Ein 21-jähriger VW-Fahrer, welcher in der linken Spur fuhr, fuhr auf Grund des plötzlichen Ausweichmanövers der 31-Jährigen auf den Ford auf. An beiden Fahrzeugen entsteht unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Fußgängerin angefahren
– Eisenach
Eine 42-jährige Mazda-Fahrerin befuhr am Freitag, gegen 07.00 Uhr, die Mühlhäuser Straße stadteinwärts. Auf Höhe Hausnummer 65 querte eine 48-jährige Fußgängerin von links nach rechts die Fahrbahn. Die 42-Jährige erkannte diese zu spät, streifte sie am rechten Oberschenkel, so dass diese zu Fall kam. Die 48-Jährige war stark alkoholisiert, verletzte sich leicht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Unfallflucht mit Essenfahrzeug
– Eisenach
Eine bislang unbekannte Fahrerin eines Essenfahrzeuges beschädigte am Donnerstag, gegen 09.00 Uhr, in einem Hinterhof in der Ludwigstraße einen Boller. Anschließend fuhr die Fahrerin pflichtwidrig weg. Eine Anzeige wurde erstattet. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Scheibe eingeschlagen
– Eisenach
Unbekannte schlugen am Mittwoch, zwischen 09.30 Uhr und 21.15 Uhr, in der Kleinen Löbergasse mit einem unbekannten Gegenstand eine Seitenscheibe eines Daimler einer 44-Jährigen ein. 500 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfallflucht – Zeugensuche
– Eisenach
Die Polizei hofft zur Aufklärung einer Unfallflucht auf Zeugenhinweise. Zwischen dem 21.01. und 23.01. stand ein grauer Renault Twingo geparkt in der August-Bebel-Straße. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr in die linke Seite, der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Hinweise bitte an die PI Eisenach, Tel. 03691/261124.

Handy gestohlen
– Eisenach
Aus einer Wohngruppe in der Ernst-Thälmann-Straße stahlen Unbekannte am Donnerstag, zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr, von einem Zimmertisch das schwarze Mobiltelefon G31 Black einer 19-Jährigen. Circa 69 Euro Beuteschaden entstanden. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Eingeschränkte Sicht
– Creuzburg
Eingeschränkte Sicht beim Rückwärtsfahren aus einem Grundstück in der Bahnhofstraße wurde einer 34-jährigen VW-Fahrerin am Donnerstagnachmittag zum Verhängnis. Die Sicht der Frau war wegen einer massiven Holzhütte eingeschränkt, so dass die 34-Jährige den vorbeifahrenden Renault einer 48-Jährigen zu spät sah. Bei dem Zusammenstoß kam es zum Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Gegen Gartenmauer gefahren
– Ifta
Eine 42-jährige Seat-Fahrerin kam am Freitag, gegen 08.00 Uhr in der Weißen Gasse von der Fahrbahn nach links ab und kollidierte mit einer Gartenmauer. Zu dem Unfall kam es, weil sie durch den auf dem Beifahrersitz stehenden Suppentopf abgelenkt wurde, welcher fast bei der Fahrt vom Beifahrersitz herunter fiel. Die Fahrerin blieb unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro, er war fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Ein von zwei Ladendieben flüchtig
– Ruhla
Ein 19-Jähriger und eine weitere männliche bislang unbekannte Person stahlen am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt in der Carl-Gareis-Straße eine unbekannte Menge Zigaretten. Einer der Männer trank in dem Geschäft eine kleine Flasche Wodka aus. Im Kassenbereich wurden beide Männer durch Mitarbeiter des Marktes angesprochen. Daraufhin flüchtete der Unbekannte. Der 19-Jährige legte einen Teil der Beute ab, leistete keinen Widerstand. Ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahl wurde eingeleitet.

Ladendieb vom Vortag ermittelt
– Berka/Werra
Ein 19-jähriger Mann wurde am Donnerstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Werrastraße beim Ladendiebstahl erwischt. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der bisher unbekannte Täter eines Ladendiebstahls vom 27.01.2016 in Ruhla (s. oben „Ein von zwei Ladendieben flüchtig“) angetroffen und identifiziert werden. Es handelt sich hierbei um einen 21-jährigen Bekannten des 19-Jährigen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top